Drogengeld? Student hortet Hunderttausende Euro in Schließfach

Bargeld im Schließfach

In einem Schließfach im Hamburger Hauptbahnhof haben Beamte des Drogenderzernates am gestrigen Mittwoch eine große Geldmenge gefunden - bei den 220.150 Euro handelt es sich vermutlich um Drogengeld.

Beamte des Drogendezernats hatten das Treiben des 26-Jährigen mutmaßlichen Dealers im Visier, der mittlerweile in Untersuchungshaft sitzt.

Tim R. ist eine der Haupt-Personen in einem der spektakulärsten Drogen-Fälle in Hamburg: Kurz vor Silvester nahmen Fahnder ihn in Winterhude fest.

Das Bargeld, überwiegend 50-Euro-Scheine, soll aus dem Handel eines 26-Jährigen mit Drogen stammen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

In dem Schließfach fanden die Polizisten neben den Geldscheinen auch eine Rechnung über eine Rolex-Uhr im Wert von 22.800 Euro. So eine Luxus-Uhr wurde von der Polizei schon sichergestellt.

Im Auto lagen Rauschgift, eine Gas-Pistole und 2110 Euro.

Damals entdeckten die Fahnder unter anderem Drogen wie Marihuana, Kokain, Crystal Meth und Haschisch. Auch dort wurden die Drogenfahnder fündig.

Die Polizei prüft jetzt, wer alles Zugriff auf das geheime Schließfach in der City hatte.

Zudem führten Unterlagen auf die Spur eines mutmaßlichen Komplizen (26), der an der Rothenbaumchaussee wohnt.

Related:

Comments

Latest news

Was wird in Deutschland eigentlich gespielt?
Zocken ist ein vollkommen normales Hobby geworden, dessen Einfluss auf die Populärkultur unmöglich verneint werden kann. Diese und ähnliche Zahlen decken sich übrigens auch mit den Zahlen des Videospielmarkts in Deutschland im Jahr 2018.

Why online slots is a rapidly growing industry
If you are yet to realise by this point somehow, online slots game are becoming all the rage as far as online gambling goes. Some actually have a huge betting scope, meaning they are perfect options for gamblers of all levels and of all budgets.

Die Siberian Health Company
Und schließlich die Chronobiologie, die die biologischen Rhythmen und ihre Verbindung zur menschlichen Gesundheit erforscht. Das Unternehmen gründete im Jahr 2007 eine weitere Produktionsstätte, die bis 2010 erweitert und modernisiert wurde.

Bayer schlägt größeres Covestro-Paket los als geplant
Bayer hatte Covestro 2015 an die Börse gebracht und im März 2017 mit dem geplanten Komplettausstieg begonnen. Ein Grund dafür könnte der höher als angepeilte Geldzufluss durch die Covestro-Platzierung sein.

Nintendo Classic Mini
Die große Beliebtheit der Konsole verdeutlicht, dass Menschen auch heutzutage noch Spaß an Retrospielen haben. Hoffentlich kommt bald auch eine neue SNES und andere Konsolen wie die N64 oder die PlayStation 1 wieder auf den Markt.

Other news