Bachelor 2018: Diese Kandidatin ist schwanger und zeigt ihren Babybauch

Angie Bachelor Kandidatin 2018

Denn die Ex-"Bachelor"-Kandidatin ist schwanger, wie sie auf Instagram schreibt".

Seit Mittwoch buhlen nur noch 18 liebeshungrige Mädels in der RTL-Kuppelshow um Neu-"Bachelor" Daniel Völz (32). Was der jedoch nicht wusste: Als die 25-Jährige im Oktober für die Dreharbeiten der RTL-Show nach Miami flog, war sie im dritten Monat schwanger. Doch die medizinische Fachwirtin flog mit einem kleinen Geheimnis in die Staaten.

Wie Angie gegenüber der "Bild" verrät, sei die Schwangerschaft am Anfang ein Schock gewesen, aber mittlerweile freue sie sich natürlich über den Nachwuchs. "Aus medizinischer Sicht hieß es, dass ich es auf normalem Weg sehr schwer habe, Kinder zu bekommen, da ich an Endometriose leide", erzählt die werdende Mama jetzt im Bild-Interview. Gemeint ist damit eine Wucherung in der Gebärmutterschleimhaut. Wenn das Baby zur Welt kommt, ist die Schönheit eine alleinerziehende Mutter.

Von der Schwangerschaft will sie zu diesem Zeitpunkt nichts gewusst haben. Über den Vater sagt sie nur: "Ich war mit dem Vater des Kindes zu keinem Zeitpunkt zusammen". Sie habe schließlich nur zusichern müssen, dass sie Single sei. Und das habe gestimmt.

Related:

Comments

Latest news

Lebensgefährliche Aktion auf der A44: Mit Leuchtkugeln auf Autos geschossen
Anschließend schrieben sie eine umfangreiche Strafanzeige, die an das Dortmunder Polizeipräsidium weitergeleitet wurde. Da das besagte Auto die rechte Fahrspur befuhr, flogen die Leuchtkugeln quer über die mittlere und linke Fahrspur.

Focus: Reichsbürger planen eigene Armee, Vorbereitung auf Tag X
Die Aufrufe zum Widerstand gegen den Staat und seine Repräsentanten hätten die Gewaltbereitschaft im Lauf der Jahre verstärkt. Besonders erschreckend: Eine bewaffnete Gruppe innerhalb der Szene plane offenbar sogar den Aufbau einer eigenen Armee.

Ahmad A. gesteht Attacke von Barmbek
Sein Anwalt sagte, der Angeklagte habe unter einer sehr großen Anspannung gestanden, aus der heraus er die Taten begangen habe. Der Mann ist deshalb wegen Mordes und Mordversuchs angeklagt, allerdings nicht wegen Terrorismus.

Facebook will künftig Freunde Firmen vorziehen
Außerdem seien Werbeanzeigen von den geplanten Modifizierungen nicht betroffen, erklärte Facebook-Vizepräsident John Hegeman. Die Beiträge von Unternehmen sollen zudem danach priorisiert werden, "ob sie zu bedeutungsvollen Interaktionen ermutigen".

Trump kritisiert Migration aus "Drecksloch-Ländern"
Dieser soll den Nachzug von Familienmitgliedern von Einwanderern begrenzen und die Green-Card-Verlosung einschränken. Die aus Haiti stammende Republikanerin Mia Love nannte die Äußerungen "gemein" und verlangte eine Entschuldigung.

Other news