Fleischfressende Bakterien Frau (55) stirbt nach Verzehr von Austern

Austern

Gegenüber der britischen "Dailymail" sagte die Frau der 55-Jährigen: "Durch die Bakterien hatte sie mehrere offene Wunden an ihren Beinen". Rund 21 Tage später stirbt Jeanette LeBlanc! Erste Vermutung der behandelnden Ärzte sei eine allergische Reaktion gewesen - diese revidierten sie relativ schnell.

Als die Mediziner die Patientin untersucht hatten, war klar: Die Beschwerden kamen von fleischfressenden Bakterien, die die 55-Jährige unwissentlich mit den Austern zu sich genommen hatte, so die britische "Daily Mail".

"Etwa 36 Stunden danach hatte sie extreme Atembeschwerden und einen Ausschlag auf den Beinen", erinnert sich Vicki B. gegenüber dem TV-Sender "KLFY". Vibrio-Bakterien, zu deren Art auch der Cholera-Erreger gehört, vermehren sich besonders während der warmen Sommermonate in Gewässern, können über kleine Wunde in den Körper eindringen oder aber durch den Verzehr roher Meeresfrüchte. Und noch etwas anderes fällt ihr wieder ein. Beim Öffnen der Austern hatte sich die 55-Jährige verletzt. Sie gingen zusammen shoppen, sahen auf dem Markt in Westwego einen Austernverkäufer - und kauften dort einen ganzen Sack der Muscheln. "Wir hatten keine Ahnung von Vibrionen und waren daher sehr optimistisch, dass schon alles gut werden würde", erzählt Jennifer.

"Sie sagte uns, ihre Beine würde immer schlimmer".

Mehrfach wurde Jeanette LeBlanc operiert. Schon bald konnte sie kaum noch sprechen. Am Ende verlor sie.

Jaenettes Familie und Freunde wollen nun auf die Krankheit und die Gefahr, die vom Verzehr roher Austern ausgeht, aufmerksam machen.

Die Frau aus Texas hatte sich bei einem Familienurlaub in Louisiana ein üppiges Austern-Mahl gegönnt – drei Wochen später war sie tot.

Related:

Comments

Latest news

Harvey Weinstein: So viel bekommt jetzt seine Noch-Ehefrau Georgina Chapman
Der Mann, der ihn angriff, soll Steve heißen und sein Verhalten damit erklärt haben, dass er zu viel getrunken hatte. Der ehemalige Filmproduzent sieht sich mit Vorwürfen Dutzender Frauen wegen sexueller Belästigung konfrontiert.

Deutschland erzielt Rekordüberschuss - Wirtschaft wächst um 2,2 Prozent
Der deutsche Staat konnte nach Berechnungen der Statistiker 2017 zum vierten Mal in Folge mehr Geld einnehmen als ausgeben. Konjunkturboom und Rekordüberschuss: Die deutsche Wirtschaft ist 2017 so stark gewachsen wie seit sechs Jahren nicht mehr.

IS-Kämpfer "mit dem Klappspaten erschlagen"
Ein ranghoher US-Militär hat mit einer scharfen Drohung gegen Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) für Aufsehen gesorgt. Dies sei "genau die Botschaft, die Soldaten brauchen und sehr gerne hören", pflichtete ein Nutzer dem Militäroffizier bei.

Nintendo Direct: Kostenloser DLC für Super Mario Odyssey angekündigt
Außerdem gibt es drei neue Kostüme (Musiker, Sunshine und Ritterrüstung) und neue Fotofilter für den Schnappschuss-Modus. So steht auch eine Online-Rangliste zur Verfügung, wo ihr eure Zeiten mit anderen Spielern vergleichen könnt.

Kering trennt sich vom Mehrheit ihrer Puma-Anteile
Kering - früher unter PPR firmierend - hatte im Jahr 2007 rund 62 Prozent Puma-Aktien zum Kurs von 300 Euro erworben. Bislang gehören Kering etwa 86 Prozent von Puma. "Kering und Artemis werden starke Partner von Puma bleiben".

Other news