Focus: Reichsbürger planen eigene Armee, Vorbereitung auf Tag X

1498580051DE3DF4

Besonders erschreckend: Eine bewaffnete Gruppe innerhalb der Szene plane offenbar sogar den Aufbau einer eigenen Armee.

Das Blatt schreibt weiter, die Behörden sähen zudem mit Sorge, dass die Szene über eine große Zahl an legalen und illegalen Waffen verfüge.

Der Bundesverfassungsschutz hält die stark zersplitterte Szene für "eine staatsfeindliche Bewegung, deren Gefährdungspotenzial sichtlich gestiegen ist".

Berlin - Im Schatten von Terrorismus, Rechts- und Linksextremismus wuchs eine neue Gefahr heran: Die Szene der sogenannten Reichsbürger in Deutschland wird immer größer. Mehr als 1000 Reichsbürger besitzen eine oder mehrere waffenrechtliche Erlaubnisse. Das hätten Verfassungsschutzämter in Ostdeutschland beobachtet.

Wie Focus unter Berufung auf die Verfassungsschutzämter der Länder berichtet, ist die Zahl der Reichsbürger und sogenannten Selbstverwalter binnen Jahresfrist um mehr als 50 Prozent gestiegen - auf nunmehr 15.600 im Januar 2018. Anfang 2017 gingen die Sicherheitsbehörden noch von rund 10.000 Reichsbürgern in Deutschland aus.

Die größte Szene gibt es "Focus" zufolge in Bayern, wo die Behörden rund 3500 Reichsbürger zählen.

Der dramatischste Fall: In Georgensgmünd hatte ein "Reichsbürger" einen Polizisten erschossen, der mit Kollegen angerückt war, um die Waffen des Mannes einzukassieren.

Demnach habe es ein konspiratives Treffen der Extremen gegeben. "Die bereiten sich nach eigenen Angaben auf den Tag X vor", wird ein ranghoher Verfassungsschutz-Beamter zitiert.

Szene verfügt über viele WaffenDie deutschen Staatsschützer befürchten, die Idee einer "Reichsbürger-Armee" könnte bislang nicht vernetzte Einzelaktivisten und Kleinstgruppen mobilisieren, sich enger zusammenzuschließen und feste Strukturen aufzubauen, berichtet das Magazin. Andererseits sei das ideologische Angebot der Szene verbreitet. Die Aufrufe zum Widerstand gegen den Staat und seine Repräsentanten hätten die Gewaltbereitschaft im Lauf der Jahre verstärkt.

Tatsächlich kennt der Verfassungsschutz die "Reichsbürger" schon lange. Die erste bekanntere Gruppierung, die "Kommissarische Reichsregierung", sei 1985 in West-Berlin gegründet worden.

Related:

  • Nintendo Classic Mini
  • HD Graphics Role In Online Slots Explained

    Slots still keep the basics from this very first machine but modern technology has turned them into a major form of entertainment. Considering that the first slot was invented back in 1895, it’s not surprising that things have come a long way since then.
    Ahmad A. gesteht Attacke von Barmbek

    Ahmad A. gesteht Attacke von Barmbek

    Sein Anwalt sagte, der Angeklagte habe unter einer sehr großen Anspannung gestanden, aus der heraus er die Taten begangen habe. Der Mann ist deshalb wegen Mordes und Mordversuchs angeklagt, allerdings nicht wegen Terrorismus.

    Multiplayer kosten

    Die Spieler fürchten jedoch, dass dann ein Spiel immer mehr Pay-to-Win Elemente besitzt und damit nicht mehr interessant ist. Die ersten Bugs werden bereits erwartet und man hofft viele zu finden damit sie bis 2018 ausgemerzt werden können.

Comments

Latest news

Guide to Blackjack
The game is always played on a semi-circle table with the dealer on the inside and a maximum of 7 players surrounding. Players can say ‘hit me’ to dealt additional cards that will increase their hand value if they wish.

34-jährige Frau in Bad Langensalza erschossen - Bundespolizist festgenommen
Eine Polizeisprecherin hatte am Freitagmorgen mitgeteilt, die Polizei sei kurz nach Mitternacht über den Notruf informiert worden. Nach dem Fund einer Leiche einer 34 Jahre alten Frau in Bad Langensalza (Thüringen) ist ein Bundespolizist festgenommen worden.

Im Hochsauerlandkreis laufen heute die ersten Warnstreiks der IG Metall.
In der Auseinandersetzung geht es um mehr Geld, vor allem aber um eine von der IG Metall geforderte Arbeitszeitverkürzung. So wie auf dem Symbolfoto in Hamburg wird heute auch in Hennigsdorf und Berlin gestreikt.

Call of Duty: Advanced Warfare
So soll der US-Präsident gesagt haben, dass im November angefangen wurde, die ersten F-52- und F-35-Kampfjets auszuliefern. US-Präsident Donald Trump erhielt vor Kurzem Besuch von Norwegens Ministerpräsidentin Erna Solberg.

Bayern-Top-Talent wechselt zu Aufsteiger
Für seinen weiteren Karriereweg wünschen wir ihm das Beste", sagte Jochen Sauer, Leiter des FC Bayern Campus. Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. "Mit Niklas verlässt uns ein echtes Eigengewächs.

Other news