Großverdiener Bröker wechselt vom MSV zu Fortuna Köln

Neuer Mann bei Fortuna Köln Thomas Bröker

Fortuna Köln hat sich die Dienste von Mittelfeldspieler Thomas Bröker gesichert.

Köln - Drittligist Fortuna Köln holt einen Routinier vom MSV Duisburg! Der Verein gab am Freitag die Verpflichtung von Mittelfeld-Profi Thomas Bröker bekannt.

"Nach meiner Analyse in der Hinrunde habe ich festgestellt, dass wir vorne in der Breite etwas dünn besetzt sind", sagte Uwe Koschinat: "Ich bin davon überzeugt, dass Thomas mit seiner Durchschlagskraft im Laufe der Saisonhelfen kann und er schnell auf Spielminuten kommen wird". Der 32 Jahre alte Bröker absolvierte für den FC, Dynamo Dresden, den SC Paderborn, Rot-Weiß Aalen, Fortuna Düsseldorf und Duisburg 193 Zweitliga-Einsätze (26 Tore).

Bröker kennt die Grasnarben in ganz Deutschland, spielte sogar mit dem 1. FC Köln in der Saison 2014/15 in der 1. Bundesliga.

"Anders als bei Christoph Menz gibt es von Thomas keine aktuellen Leistungsnachweise, weil er kaum gespielt hat", so der Coach. Ich spüre aber, dass er den Ehrgeiz hat, dass zu ändern und es den Leuten noch einmal zu zeigen.

Der 32-Jährige war schon nicht mehr ins MSV-Trainingslager nach Almancil (Portugal) mitgereist und steigt ab sofort bei der Kölner Fortuna ein. Bröker soll hier die Optionen erhöhen.

Related:

Comments

Latest news

Focus: Reichsbürger planen eigene Armee, Vorbereitung auf Tag X
Die Aufrufe zum Widerstand gegen den Staat und seine Repräsentanten hätten die Gewaltbereitschaft im Lauf der Jahre verstärkt. Besonders erschreckend: Eine bewaffnete Gruppe innerhalb der Szene plane offenbar sogar den Aufbau einer eigenen Armee.

Schwer verletzter Fußgänger liegt nach Unfall stundenlang auf Straße
Die Beamten hoffen nun auf Hinweise von Zeugen - und dass sich der rettende Radfahrer noch einmal meldet. Der 65-Jährige sei auf dem Weg von der Kleingartenanlage nach Hause gewesen, sagte der Polizeisprecher.

Gillette gewinnt im Klingenstreit gegen Konkurrent Wilkinson
Hergestellt wurden sie vom Gillette-Rivalen Wilkinson und dessen Mutterkonzern Edgewell . Drogeriemärkte hatten kostengünstige Ersatzklingen für den Gillette Mach 3 verkauft.

Trump beschreibt Verhältnis zu Kim plötzlich neu
Gefragt, ob er mit Kim schon einmal gesprochen habe, sagte Trump dem "Wall Street Journal": "Ich möchte das nicht kommentieren. Vor dem Hintergrund des nordkoreanischen Atom- und Raketenprogramms war der Streit immer weiter eskaliert.

Mit dieser Elf könnte der FC Bayern auflaufen
Wir spielen gegen eine bärenstarke Mannschaft. "Im schlimmsten Fall gibt's eine Klatsche, im besten Fall können wir gewinnen". Er sei bereit, sagte der Nationalspieler, für den die Bayern rund zwölf Millionen Euro Ablöse an 1899 Hoffenheim bezahlten.

Other news