Türkei stellt 1.800 entlassene Beamte wieder ein

Die Türkei stellt 1.800 nach dem gescheiterten Putsch entlassene Beamte wieder ein. Die Betroffenen hatten lediglich eine Messenger-App genutzt. Das berichtete die amtliche türkische Nachrichtenagentur Anadolu am Freitag unter Berufung auf ein entsprechendes Dekret.

In Folge des gescheiterten Putsches gegen die türkische Regierung im Juli 2016 waren in der Türkei 100.000 Menschen aus dem Staatsdienst entlassen oder suspendiert worden, darunter Professoren, Lehrer, Richter, Soldaten und Polizisten. Im Fall der betroffenen Beamten ging es um die Messaging-App "Bylock". Allerdings habe die Bewegung ein Programm entwickelt, das es so erscheinen lasse, als nutzten Unschuldige den verdächtigen Dienst. Demnach seien Personen, die eigentlich eine andere App heruntergeladen hätten, ohne ihr Wissen oder ihre Zustimmung zu "ByLock" umgeleitet worden.

Related:

Comments

Latest news

Kritik an Plänen von Union und SPD zum Aus für Klimaziele 2020
Er erhoffe sich dazu in den Sondierungen Ergebnisse, die Deutschland "wieder zum Motor der Europapolitik" machten, sagte er. Auf Grundlage des Sondierungsergebnisses wollen die drei Parteien entscheiden, ob sie in Koalitionsverhandlungen eintreten.

Wegen einer Handtasche Räuber schleift Seniorin (87) über Gehweg - Klinik!
Es gehe ihr nach wie vor schlecht, wird ein Polizeisprecher von der "Morgenpost" zitiert. Am Mittwoch ist am Vormittag eine Seniorin ausgeraubt und schwer verletzt worden.

Chaos bei AfD Niedersachsen geht weiter - Parteitag abgesagt
Oktober hatten sechs Mitglieder des Landesvorstandes Hampels Amtsführung kritisiert und eine Neuwahl der Parteispitze gefordert. Der mit Spannung erwartete Landesparteitag der niedersächsischen AfD am kommenden Wochenende ist überraschend abgesagt worden.

Multiplayer kosten
Die Spieler fürchten jedoch, dass dann ein Spiel immer mehr Pay-to-Win Elemente besitzt und damit nicht mehr interessant ist. Die ersten Bugs werden bereits erwartet und man hofft viele zu finden damit sie bis 2018 ausgemerzt werden können.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news