Aigner als 5. bester ÖSV-Adler nach 1. Kulm-Durchgang

Skispringen DSV-Springer verpassen Podest am Kulm- Sieg für Stjernen. Markus Eisenbichler landete beim Skifliegen in Bad Mitterndorf als bester Deutscher auf Rang zwölf

Nicht ganz nach Wunsch lief es für die Österreicher, Clemens Aigner belegte als bester heimischer Adler den neunten Rang. "Was ich da nach dem Pendler noch rausgeholt hab, war nicht schlecht", so der Salzburger.

Michael Hayböck landete an der 13. Stelle. Manuel Poppinger lag als 20. noch zwei Plätze vor dem polnischen Tourneesieger Kamil Stoch. Gregor Schlierenzauer hatte das Finale der besten 30 verpasst. Andreas Stjernen (229m/226m - 407,6 Punkte) sicherte sich knapp vor seinem Landsmann Daniel Andre Tande (210,5m/240,5m - 405,1 Punkte) den Sieg.

Am Sonntag steigt das zweite Skifliegen in der Steiermark, ehe nächstes Wochenende in Oberstdorf um WM-Medaillen geflogen wird.

Related:

Comments

Latest news

Zahl der Organspender in Deutschland fällt auf 769
Die Deutsche Stiftung Patientenschutz beklagt das fehlende Interesse der Regierungsparteien an der Transplantationsmedizin. Die Zahl der transplantierten Organe von hirntoten Spendern fiel auf nur noch 2664, im Vorjahr waren es noch 2927.

Auto kopfüber im Kanal: Zwei Jugendliche sterben
Laut Polizei hatten die beiden Jugendlichen sich unerlaubt den Mercedes der Eltern des 14-Jährigen für die Spritztour genommen. Nach Polizeiangaben war er vermutlich zu schnell in einer Tempo-30-Zone und unter Alkoholeinfluss unterwegs.

So viel gewann dieser 20-Jährige im Mega-Jackpot
Den erzielten Gewinn investierte der US-Amerikaner in einen Lottoschein der " Mega Millions "-Lotterie und sahnte richtig ab". Dass es am Ende 171 Millionen Dollar weniger waren, lag nur an seiner Entscheidung, die Summe auf einmal einzustreichen.

Häftling (16) verletzt Wärter mit kochendem Wasser - schwere Verbrennungen
Auch sein Betreuer, mit dem er sich gut verstand, konnte ihn davon nicht überzeugen. "Plötzlich kam es zum Angriff". Gegen 16-Jährigen erstattete die JVA nach dem Vorfall Strafanzeige bei der zuständigen Staatsanwaltschaft Hagen.

Vierjährige stirbt bei Badeunfall in Wiesbaden
Das Mädchen war mit ihrem Vater, ihrem fünf Jahre alten Bruder sowie weiteren Angehörigen im Schwimmbad. Weil das Kind keine Reaktion zeigte, wurde die Reanimation nach einer Stunde eingestellt.

Other news