Belgien schrumpft, die Niederlande werden größer

Jänner in Kraft getretene Grenzkorrektur lässt Belgien schrumpfen und die Niederlande größer werden. Zwei in der Maas gelegene Halbinseln werden dann den Niederlanden zugerechnet. Das entspricht in etwa der elffachen Fläche des Pariser Platzes vor dem Brandenburger Tor in Berlin. Belgien hat im Gegenzug nur eine rund vier Fußballfelder große Halbinsel (3,09 Hektar) bekommen.

Die Grenzkorrektur wurde vereinbart, weil die drei unbewohnten Halbinseln nach einer Begradigung der Maas im Jahr 1961 zu Enklaven geworden worden. Belgien konnte seine Halbinseln de l'Ilal und d'Eijsden seitdem nur noch auf dem Wasserweg erreichen. Gleiches galt umgekehrt für die bisher niederländische Halbinsel Petit-Gravier.

Auslöser für den Tausch war die wachsende Zahl von Drogenschmugglern, die sich in dem Gebiet die quasi gesetzesfreie Situation zu Nutze machten.

Der belgische Außenminister Didier Reynders hatte das Grenzabkommen bereits 2016 als Zeichen für die hervorragenden Beziehungen zwischen beiden Ländern gewertet und darauf hingewiesen, dass er als Vorbild dienen sollte.

Der Grenzverlauf war zuletzt 1843 festgelegt worden.

Der Vertrag über den neuen Grenzverlauf war im Beisein der belgischen und niederländischen Könige unterzeichnet worden. Bevor er in Kraft treten konnte, musste noch das belgische Parlament zustimmen.

Über dieses Thema berichtete Deutschlandfunk am 02. Januar 2018 in den Nachrichten.

Related:

Comments

Latest news

Schwerverbrecher aus Klinik entwichen! Großfahndung der Polizei!
Vermutlich trägt er eine dunkle Daunenjacke ohne Kapuze und führt einen dunklen Rucksack mit weißer "ADIDAS"- Aufschrift mit sich. Der 28-Jährige Rene Korsten verließ die Klinik mit dem Rad, um zu seiner Arbeit zu fahren - seitdem fehlt von ihm jede Spur.

So finden Sie die besten Casinos mit Bonus und ohne Einzahlung
Dabei wird lediglich ein gewisser Betrag auf dem Kundenkonto gutgeschrieben und dem Neukunden zur freien Verfügung gestellt. Der Neukunde erhält die Möglichkeit, eine gewisse Anzahl von Spielen ohne den Einsatz von eigenem Geld auszuprobieren.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Nintendo Classic Mini
Die große Beliebtheit der Konsole verdeutlicht, dass Menschen auch heutzutage noch Spaß an Retrospielen haben. Hoffentlich kommt bald auch eine neue SNES und andere Konsolen wie die N64 oder die PlayStation 1 wieder auf den Markt.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news