Dschungelcamp 2018 So viel kassiert Tina York im Dschungel

Das sind die Favoriten von Daniel Hartwich und Sonja Zietlow

Bekannt ist inzwischen, welche Promis sich als Dschungelcamper in die Wildnis begeben, um mittels Dschungelprüfungen, Madenverzehr und Insektenbädern dem Titel des Dschungelkönigs oder der Dschungelkönigin näher zu kommen.

In der Öffentlichkeit ist es um Tina York eher ruhig geworden.

Die Sängerin, die mit bürgerlichem Namen Monika Schwab heißt und mit Mary Roos eine im Schlagergeschäft nicht minder erfolgreiche Schwester hat, dürfte Freunden der Schlagermusik der 1970er noch bestens in Erinnerung sein. Mit "Wir lassen uns das Singen nicht verbieten" landete sie im Jahr 1974 ihren größten Hit. "Ich drücke Tina ganz fest die Daumen und hoffe natürlich, dass sie Dschungelkönigin wird", sagt ihre Schwester weiter.

Tina York ist die kleine Schwester von Schlagerstar Mary Roos.

Erfahren Sie mit BILDplus, wie viel Geld sie für das Dschungel-Abenteuer kassiert. Nun bringt sie ihre Karriere wieder in Schwung und geht ins Dschungelcamp. Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Related:

Comments

Latest news

Real Madrid kassiert Heimniederlage gegen Villarreal
Der Vierte der spanischen Liga verlor zuhause gegen den FC Villarreal durch einen Gegentreffer in der Schlussphase mit 0:1 (0:0). Aus dem Angriff entsteht ein Konter, an deren Ende Pablo Fornals den Ball traumhaft aus 16 Metern ins Tor lupft.

Wien: Zahlreiche Proteste gegen rechtskonservative Regierung
Mehrere Tausend Teilnehmer zogen vom Christian-Broda-Platz Richtung Heldenplatz, wo die Abschlusskundgebung stattfinden soll. Die Regierung preise Frauen als Mütter, verweigere insbesondere Alleinerzieherinnen aber die reale Unterstützung.

"Nicht legal": Naki-Anwalt kritisiert Verhalten der deutschen Polizei
Der ehemalige Spieler der deutschen U21-Nationalmannschaft und Zweitliga-Profi gilt als Kritiker der türkischen Regierung. Nachdem aus einem fahrenden Auto auf ihn geschlossen wurde, fürchtet Fußballer Deniz Naki um sein Leben.

Glücksspielverhalten und Gewinn der Casinos
Besonders positiv: Jugendliche spielen auch immer weniger – 2015 „zockten“ 14,6 Prozent, 2013 noch 15,8 Prozent. Circa 0,8 Prozent der Befragten haben ein echtes Problem mit ihrem Spielverhalten und sollten sich professionelle Hilfe suchen.

Nintendo Classic Mini
Die große Beliebtheit der Konsole verdeutlicht, dass Menschen auch heutzutage noch Spaß an Retrospielen haben. Hoffentlich kommt bald auch eine neue SNES und andere Konsolen wie die N64 oder die PlayStation 1 wieder auf den Markt.

Other news