Mission Titelverteidigung: Deutsche "Bad Boys" starten nach Kroatien

Start für die deutschen Handballer

"Da haben wir vielleicht noch ein wenig Nachholbedarf, aber grundsätzlich gehen wir optimistisch in die EM. Aber den machen wir uns selbst, weil wir als Sportler immer nach maximalem Erfolg streben". Bundestrainer Christian Prokop hat vor seinem Turnierdebüt mit seiner Kadernominierung kontroverse Diskussionen ausgelöst. Grund dafür war die Benennung des Aufgebots für das Highlight des Jahres. Von den Spielern, denen er in der Freizeit viel Raum lässt, erwartet der Bundestrainer auf dem Parkett große Disziplin bei der Umsetzung seiner Vorgaben.

Vor allem Prokops Entscheidung, nach den beiden locker herausgespielten Siegen in den Tests gegen Island den bisherigen Abwehrchef Finn Lemke nicht mitzunehmen, wird hinterfragt. Im Grunde verfügt er auf jeder Position über mindestens zwei gleichwertige Spieler, zumal vor der EM keine Kandidaten über ernsthafte Verletzungen klagen. Deutschland trifft in der Gruppe C in Zagreb neben Montenegro auf den WM-Dritten Slowenien (15. Januar) und Mazedonien (17. Januar). Wir haben heimische Trainer und Aktive gefragt, wie sehr sie der Auftritt der Nationalmannschaft beschäftigt und welche Chancen sie dem Team von Christian Prokop einräumen. Um die Arena in der kroatischen Hauptstadt schwelt ein ungelöster Kostenstreit, der Betreiber Ingra hatte zunächst damit gedroht, die Halle kurzfristig nicht zur Verfügung zu stellen. Am Mittwoch gab es jedoch Entwarnung. Gold für ein Team, das als Bad Boys die Herzen der deutschen Fans im Sturm eroberte. "Das Halbfinale ist ein ambitioniertes Ziel, das wollen wir erreichen", sagte Prokop. Wer für Deutschland spielt, muss damit umgehen können. Dafür ist die Konkurrenz zu groß und zu stark. Dazu zählt auch DHB-Kapitän Uwe Gensheimer, "der beste Linksaußen der Welt", wie Teammanager Oliver Roggisch findet. Auch Torhüter Silvio Heinevetter war zeitweise an den Verhandlungen beteiligt.

Vom Verband, der eine gestaffelte Medaillen-Prämie ausgelobt hat, gibt es nur moderaten Druck. "Wir wollen ein sehr gutes Turnier spielen", sagte der Coach. Unter seinem Vorgänger, dem Isländer und ehemaligen Füchse-Trainer Dagur Sigurdsson, spielte sich die deutsche Mannschaft nach entbehrungsreichen Jahren zurück in die Weltspitze.

Für ihn gibt es daher keinen Topfavoriten.

Die deutschen Handballer kassieren bei einer erfolgreichen EM-Titelverteidigung in Kroatien eine Teamprämie in Höhe von 250.000 Euro. Die Meriten der Vergangenheit zählen da nicht mehr. Aber die Favoriten sind bei der an diesem Freitag beginnenden Handball-EM in Kroatien die gleichen. Jetzt geht es bei Prokop los. "Und das von Beginn an".

TV-Übertragungen: Anders als bei der WM 2017 werden die Spiele des deutschen Teams wieder im öffentlich-rechtlichen Fernsehen übertragen. Fachlich ist der Perfektionist Prokop über jeden Zweifel erhaben, doch nun muss der Wunschtrainer der DHB-Oberen auf großer Bühne liefern. Zeitgleich treffen in der Gruppe B die Mitfavoriten Frankreich und Norwegen aufeinander. Und dazu müssen wir jetzt absolut bereit sein. "Ich verschwende keinen Gedanken an ein Scheitern".

Auch wenn Prokop bisher noch kein Großturnier bestritten hat, sieht er die EM als noch härter an als eine WM. "Ich bin ein Freund davon, die Spieler reden zu lassen und sich von innen heraus Ziele zu erarbeiten", sagte Hanning: "Ich glaube, dass wir bei der Weltmeisterschaft nicht alles in den Topf eingezahlt haben".

Related:

Comments

Latest news

Lieferengpass: Akku-Austausch fürs iPhone 6 Plus erst Ende März
Laut einem Apple-internen Papier können Akkus beim iPhone 6 Plus infolge Lieferengpässen kaum vor Ende März ausgetauscht werden. Gemäss einem Bericht von " Macrumors " gibt es bei den Akkus fürs iPhone 6 Plus Lieferengpässe.

Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
Neuste Studien gehen von teilweise über 100 Meter dicken Eisadern in Tiefen von teilweise lediglich ein bis zwei Metern aus. Die Wissenschaftler vermuten, dass das Eis verdampft und dadurch das darin eingeschlossenes Material freigelegt wird.

Colombia reitera ofrecimiento de ayuda humanitaria a Venezuela
Hasta octubre pasado migraron unos 470.000 venezolanos a Colombia , la mayoría forzados por la crisis económica en su país, según datos oficiales.

Geiselnehmer erbeuten größere Mengen Gold in der Schweiz
In der Gegend von Biaufond, an der Grenze der Kantone Neuenburg und Jura sowie Frankreichs , liessen sie die Familie zurück. Schon im Oktober 2011 hatten vier maskierte und bewaffnete Personen 11 Angestellte eingesperrt und die Tresore geknackt.

Fall Naki: Ermittler suchen Zeugen
In der Nacht zu Montag soll Naki auf der Autobahn 4 nahe Düren bei Aachen aus einem fahrenden Wagen beschossen worden sein. Nach den Schüssen auf das Auto des deutsch-türkischen Fußballprofis Deniz Naki suchen die Ermittler Zeugen des Vorfalls.

Other news