Leroy Sané: "Als Pep Guardiola anrief, wusste ich: Ich will zu ihm"

Fußball Sané will Stammplatz im deutschen Nationalteam und WM-Titel. Leroy Sane kommt bei Manchester City immer besser in Fahrt und hat sich hohe Ziele für 2018 gesteckt

"Ich benötigte einige Zeit, um hier anzukommen, die Premier League, die Menschen und die Spieler kennenzulernen". Sogar ohne Ball wird er immer besser. Auch Bayern-Spieler Joshua Kimmich habe ihm zu einer Zusammenarbeit mit Guardiola geraten. Wäre der Spanier jedoch nicht Trainer bei Manchester, wäre Sané nicht am heutigen Sonntag gegen Liverpool aufgelaufen, sondern bereits am Freitag gegen Bayer 04 Leverkusen. "Mich hat das Ausland mehr gereizt, und die Aussicht, unter dem besten Trainer der Welt zu arbeiten", sagte der Offensivspieler.

Der frühere Schalker Leroy Sané meldet nach starken Leistungen bei Manchester City auch Ansprüche auf einen Stammplatz in der Fußball-Nationalmannschaft an. Ich hatte ihn in seiner Zeit bei Barcelona verfolgt, beim FC Bayern, habe mit Schalke gegen ihn gespielt. "Als Pep bei mir anrief und sagte, dass er mich in seinem Team haben möchte, wusste ich sofort: Ich will zu ihm". Ich musste mein Selbstvertrauen finden", erklärt der 22-Jährige gegenüber dem ‚Guardian' und führt aus: "Pep sagte mir: Spiel so frei wie Messi. Er selbst bezeichnet es als "ein neues Level". So habe er ihm Tipps gegeben und wollte etwa, dass Sane sich Videos von Lionel Messi anschaue, damit er vom Argentinier besonders in einem Punkt etwas lerne . "'Sei frei wie Messi, habe Spaß!'" Und wer Sané in den letzten Wochen auf dem Platz gesehen hat, weiß, dass er sehr viel Spaß hat.

Related:

Comments

Latest news

Mann schießt in Wohnung um sich - Polizeihund stirbt
Anschließend versuchte die Polizei über mehrere Stunden, den Mann dazu zu bewegen, aus dem Gebäude herauszukommen. Fulda - Stundenlang hielt ein schießwütiger Mann (63) das SEK am Samstagnachmittag in Schach .

Zidane verlängert bei Real Madrid
Mit einer glanzlosen Vorstellung hat Champions-League-Sieger Real Madrid das Viertelfinale im spanischen Fußball-Pokal erreicht. Diese Nachricht wurde am 12.01.2018 im Programm Deutschlandfunk gesendet.

Union und SPD machen Fortschritte
Nach Informationen des "Handelsblatt" verständigten sich die Sondierer auf eine Senkung des Beitrags zur Arbeitslosenversicherung. Daher sei es für die SPD eine Bedingung für eine Regierungsbeteiligung, "dass diese Regierung Europa stark macht".

Naki-Anwalt: "Handeln der deutschen Polizei ist nicht legal"
DIE WELT: Stimmt es, dass er unter Polizeischutz steht? Formell gäbe es derzeit jedoch keinen Polizeischutz für ihn. Es gehe Naki "gut" nach dem Schock, sagt sein Anwalt Soran Haldi Mizrak der Deutschen Presse-Agentur am Dienstag.

Ahmad A. gesteht Messerattacke in Hamburger Supermarkt
Sein Anwalt erklärte, der Angeklagte habe unter einer sehr großen Anspannung gestanden, aus der heraus er die Taten begangen habe. Juli 2017 in einem Edeka-Supermarkt in Hamburg Fuhlsbüttel mit einem Küchenmesser zwei Kunden niedergestochen.

Other news