HTC U11 EYEs: Daten & Bilder des kommenden HTC-Smartpones geleakt

Gesichtserkennung und Dual-Front-Cam inklusive Das HTC U11 Eyes

Am 15. Januar soll das HTC U11 EYEs verfügbar sein, schenkt man Gerüchten Glauben, aber nicht in Deutschland.

Wem das HTC U11 Life zu klein und das U11 Plus zu teuer ist, für den hat der Hersteller aus Taiwan noch das U11 Eyes in petto. Für den Antrieb sorgt ein Snapdragon-625-Chip mit acht Kernen sowie ein 4 Gigabyte (GB) großer Arbeitsspeicher. Demnach soll das unter dem Codenamen Harmony geplante Smartphone ein 6-Zoll-LCD3-Display mit Full-HD+ -Auflösung (1080 x 2160 Pixel) im Darstellungsformat 18:9 erhalten.

Das U11 EYEs ist in den Farben Rot, Schwarz und Blau-Silber erhältlich und verfügt über einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite unterhalb der Kamera. An diese Infos will der bekannte Leakster Evan Blass gelangt sein und veröffentlicht auf Twitter zahlreiche Details zu dem angeblich HTC U11 EYEs genannten Smartphone. Der interne Speicher ist erweiterbar.

Weitere Features vom HTC U11 EYEs sind ein USB Typ-C-Port, ein 3930 mAh starker Akku und die IP67-Zertifizierung.

HTC hat mit dem U11 Plus und U11 Life bereits zwei Ableger des HTC U11 veröffentlicht. Leider kommt als Betriebssystem auf dem U11 EYEs noch die mittlerweile veraltete Android-Version 7.0 Nougat zum Einsatz. Der Preis könnte bei etwa 420 Euro liegen.

Related:

Comments

Latest news

Neuer GSG9-Standort: Eliteeinheit sucht Nachwuchs
Die GSG 9 wurde im Jahr 1972 gegründet, laut Schätzungen des Kommandeurs absolviert sie etwa 50 Einsätze pro Jahr. Die Eliteeinheit der Bundespolizei, GSG 9 , soll um ein Drittel vergrößert werden und sucht deshalb Nachwuchs.

"Drecksloch-Länder": Trump dementiert - natürlich auf Twitter
Zugleich lehne Trump aber schwache und gefährliche Übergangslösungen ab, die das Leben hart arbeitender Amerikaner bedrohten. Sonst droht hunderttausenden jungen Migranten die Abschiebung, weil sie ihren temporären Aufenthaltsstatus verlieren.

Sechs Tote und Dutzende Verletzte bei Brand in Portugal
Die Ursache der Explosion, die sich während eines Abendessens und eines Kartenturniers ereignete, blieb vorerst unbekannt. Staatspräsident Marcelo Rebelo de Sousa wollte noch am Sonntag die Unglücksstelle besuchen.

Beckmann wird Experte beim "Doppelpass"
Seine Fernsehkarriere begann einst beim WDR, ehe Reinhold Beckmann 1990 zu Premiere wechselte, um die Sportredaktion zu leiten. Das feste Expertenteam des "Check24 Doppelpass " bilden damit ab sofort Thomas Strunz, Marcel Reif und Reinhold Beckmann.

Mehrere Übergriffe auf Polizeibeamte - zwei Verletzte in Regensburg
Bei einem weiteren Übergriff wurden Zivilbeamte leicht verletzt, die bei der Festnahme eines Gesuchten auf Widerstand stießen. Partygäste versuchten, die Festnahme des Gastgebers zu verhindern, schütteten Bier über die Beamten und beleidigten diese.

Other news