Meghan Markle rassistisch beleidigt

Prinz Harry + Meghan Markle

Nach Angaben der "Mail on Sunday" hatte Marney eine Serie von Nachrichten an einen Freund geschickt, in dem sie Markle und Menschen anderer Hautfarbe heftig diskriminierte.

"Als nächstes gibt es einen muslimischen Premierminister". Bolton war erst im vergangenen September zum Ukip-Chef gewählt worden und soll die europafeindliche Partei aus der Krise holen: Bei den jüngsten Wahlen zum Parlament und auf kommunaler Ebene hatte sie Niederlagen einstecken müssen, im Unterhaus ist sie nicht mehr vertreten. Doch ausgerechnet ihre Äußeres macht die Schauspielerin nun zur Zielscheibe einer niederträchtigen Hass-Attacke. Die Zitate seien jedoch aus dem Zusammenhang gerissen worden. Sie erklärte zu den Äußerungen lediglich: "Ich verstehe vollkommen den Ärger, den sie erregt haben". Der Londoner Ukip-Stadtverordnete Peter Whittle sprach im Kurzbotschaftendienst Twitter von "schändlichen Äußerungen". Die 25-jährige Freundin des UKIP-Vorsitzenden Henry Bolton, Jo Marney, hatte Meghan Markle schwer beleidigt und wurde dafür aus der Partei ausgeschlossen.

Parteichef Bolton hatte erst kürzlich bekanntgegeben, dass er seine Frau verlasse, um mit Marney eine Beziehung zu führen. Nach Bekanntwerden der Vorwürfe hatten Parteimitglieder Konsequenzen für Maney und den Rücktritt Boltons gefordert. "Geh' jetzt", verlangte etwa Bill Etheridge, Abgeordneter im Europäischen Parlament. Bolton habe "nicht die Erfahrung, den politischen Grips", um die Partei zu führen. "Er muss gehen, er muss schnell gehen, er muss so leise wie möglich gehen", forderte er.

Ukip-Vorstandsmitglied Paul Oakden sagte dem britischen Sender BBC, die Parteiführung werde bei einem Treffen kommendes Wochenende erörtern, ob Bolton "in diesem Moment noch der Anführer" sei. Er ist bereits der dritte Ukip-Chef. Die US-Schauspielerin Markle hat mütterlicherseits afroamerikanische Wurzeln. Für ihre Ehe mit einem Spross des britischen Königshauses wird die geschiedene Kalifornierin ihren Beruf an den Nagel hängen, der Anglikanischen Kirche beitreten und die britische Staatsbürgerschaft annehmen.

Related:

Comments

Latest news

Unfälle: Kramp-Karrenbauer nach Autounfall aus Krankenhaus entlassen
Mit dem Flugzeug machte sie sich auf den Weg in die Heimat. "Sie ist auf der Heimreise ins Saarland" - diesmal mit dem Flugzeug. Die Ermittlungen zur Ursache des Unfalls dauerten noch an, sagte ein Polizeisprecher .

Gobierno y oposición de Venezuela reanudan diálogo
Medina destacó que "nada está acordado hasta que todo esté acordado" en relación a la agenda de 6 puntos que discuten el Gobierno y la oposición venezolana en estos encuentros.

Angriffe auf Kirchen vor Papstbesuch
Auch ihr gewählter Nachfolger Sebastian Pinera erklärte, Hass dürfe nicht über Respekt und über den Rechtsstaat triumphieren. Erst vor einigen Jahren setzte bei den Mapuche eine Rückbesinnung auf die eigene Kultur und Identität ein.

Experten warnen: Hochansteckende Krankheit breitet sich in Bayern aus
Keuchhusten (Pertussis) tritt zwar ganzjährig auf, im Herbst und Winter sind die Infektionen jedoch allgemein etwas häufiger. Im Alter von fünf bis sechs sowie von neun bis 17 Jahren sollte die Impfung jeweils einmal aufgefrischt werden.

Account von Spiegel-Chefredakteur gehackt
Berlin Hacker haben zeitweise den Twitter-Account des Spiegel-Chefs übernommen. Kurze Zeit später war der geänderte Account nicht mehr zu erreichen.

Other news