Kirin tobt in Monster Hunter: World

Kirin tobt in Monster Hunter: World

"World" wird man auf den Elder-Dragon Kirin treffen.

"Monster Hunter: World" wird weltweit am 26. Januar 2018 für die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

Im neuesten TV-Spot ist beispielsweise das Monster Kirin zu sehen, das Serienveteranen mit Sicherheit kennen.

Im Rahmen einer Fernsehwerbung in Japan wurde verkündet, dass der bereits im ersten Monster-Hunter-Spiel eingeführte Drachenälteste Kirin als ein jagbares Monster in Monster Hunter: World verfügbar sein wird. PC-Spieler müssen sich bis zum diesjährigen Herbst gedulden. "Und seid vorsichtig, dass ihr den Gefahren um euch herum nicht selbst zum Opfer fallt", so Capcom. "Die riesige Welt ermöglicht nahtlose Übergänge zwischen den einzelnen Arealen und bietet einen dynamischen Tag-Nacht-Wechsel".

Related:

Comments

Latest news

Gegen Plastikmüll: EU-Kommission will Recycling profitabler machen
In der EU fallen jährlich rund 26 Millionen Tonnen an Plastikmüll an, nur 30 Prozent davon werden recycelt . So würden jede Sekunde 700'000 Kilogramm Plastik in den Meeren verschwinden, sagte Timmermans weiter.

Der nächste Spieler für den Klassenerhalt: Köln verpflichtet Vincent Koziello
Unter Lucien Favre kam er zuletzt nicht mehr so oft zum Zug. "Es freut mich sehr, dass der Wechsel geklappt hat". Mit dem OGC Nizza soll man sich auf eine geringe Ablösesumme von rund bestehe 3 Millionen Euro geeinigt haben.

Huawei P smart: Mein erster Eindruck
Leider trifft das auch auf das WLAN zu, welches noch immer kein 5 GHz beherrscht und USB gibt es weiter nur im microUSB-Format. Optisch bietet Huawei wieder eines von vielen Smartphones an, das P smart ähnelt zahlreichen Geräten des eigenen Portfolios.

Jens Büchner: Zurück zur Ex!
Dabei immer an seiner Seite: Ehefrau Daniela, mit der er 2016 Zwillinge bekommen hat. Büchner meint es offenbar ernst mit der "Fanateria".

Chris Martin und Dakota Johnson turteln beim Abendessen
Zuvor hatten sich Chris Martin und Dakota Johnson bereits im Dezember 2017 am Flughafen von Paris von Paparazzi ablichten lassen. Ein Augenzeuge plauderte gegenüber dem "People Magazine" aus: "Chris und Dakota kamen zusammen in Chris' Auto an".

Other news