Peter Madsen soll lebenslang in Haft

Peter Madsen hatte ein U Boot gebaut. Die schwedische Journalistin Kim Wall kehrte von einer Probefahrt mit dem Unterwasserfahrzeug nicht zurück

Er soll die Journalistin Kim Wall in seinem U-Boot umgebracht haben.

Die dänische Staatsanwaltschaft hat Peter Madsen wegen Mordes angeklagt und fordert lebenslange Haft für ihn. Die Staatsanwaltschaft fordere eine lebenslange Freiheitsstrafe oder Sicherungsverwahrung, teilte die Kopenhagener Polizei mit. "Es ist die Rede von einem sehr ungewöhnlichen und extrem ernsten Fall", erklärte Anklagevertreter Jakob Buch-Jepsen.

Madsen wird in der Anklage zusätzlich vorgeworfen, Wall an Bord seines selbstgebauten U-Boots getötet und die Leiche sexuell missbraucht zu haben.

Laut Anklageschrift plante der 47 Jahre alte Erfinder den Mord im Voraus und bereitete ihn vor. Möglich sei, dass der Journalistin die Kehle durchgeschnitten wurde oder dass sie erdrosselt wurde. Am 10. August verschwand sie spurlos, elf Tage später wurde vor der Küste von Kopenhagen ihr Torso entdeckt.

Madsen selbst spricht von einem Unfall. Der Leichnam wies Stichverletzungen im Unterleib auf und muss den Untersuchungen zufolge beschwert worden sein, damit er unter Wasser sinkt. Unter anderem behauptete er, Wall sei bei einem Unfall auf dem U-Boot ums Leben gekommen. Anfang Oktober entdeckten Taucher Walls Beine, Kleidung und ihren Kopf, der keinerlei Verletzungen aufwies. Madsen gab nach einiger Zeit jedoch zu, den Körper mit einer Säge zerteilt und die Einzelteile über Bord geworfen zu haben. Auf einer seiner Festplatten fand die Polizei unter anderem Videos von Hinrichtungen, in denen Frauen gefoltert, geköpft und verbrannt wurden.

Madsens Anwältin Bettina Hald Engmark wollte die Anklageschrift zunächst nicht kommentieren. Sie werde sie später mit ihrem Klienten durchgehen, sagte sie der dänischen Nachrichtenagentur Ritzau. Der Prozess gegen den Tüftler soll am 8. März beginnen, acht Verhandlungstage sind angesetzt. Ein Urteil wird für den 25. April erwartet.

Related:

Comments

Latest news

Guide to Blackjack
The game is always played on a semi-circle table with the dealer on the inside and a maximum of 7 players surrounding. Players can say ‘hit me’ to dealt additional cards that will increase their hand value if they wish.

Slot Game Symbols To Wish For
It is widely credited with setting the trend of using playing card symbols on the reels, as well as things like bells. In the online slot world this happens more often than not due to the number of pay lines that are genuinely present.

Cathy Hummels bringt ihr Söhnchen nach Hause
Bei ihren Fans bedankt sie sich für die vielen Glückwünsche: " Danke für diese unfassbaren lieben Nachrichten und Kommentare ." . Medienberichten zufolge soll der kleine Junge nämlich per Kaiserschnitt das Licht der Welt erblickt haben.

Raketen-Fehlalarm auch in Japan
Der Sender verbreitete die vermeintliche Schreckensnachricht auf seiner Webseite sowie mit einer App am Abend (Ortszeit). Der kommunistische Nachbarstaat hatte im August und September 2017 jeweils eine Rakete über Japan hinweg getestet.

Cloppenburg: Junge ertrinkt im Schwimmunterricht
Garrel (Bremen) - Ein zwölf Jahre alter Junge ist beim Schwimmunterricht in Garrel (Kreis Cloppenburg) verunglückt . Zuvor war der Junge reanimiert und mit einem Rettungshubschrauber in ein Bremer Krankenhaus gebracht werden.

Other news