"Creed 2" - Florian Munteanu als Ivan Dragos Sohn besetzt!

Stallone gratulierte Munteanu zu der Rolle

Es erklärt sich hierbei von selbst, dass Munteanu als Ivan Dragos Sohn im Film gegen Michael B. Jordan als Adonis Creed antreten wird. Und das nicht etwa als irgendein dahergelaufener Kirmesboxer, sondern als Sohnemann des sowjetischen Dampfhammers Ivan Drago (Dolph Lundgren)! Adonis ist der Sohn von Apollo Creed, der in den ersten vier Rocky-Filmen von Carl Weathers gespielt wurde. Creed wird sich dabei sicherlich nach Rache sehnen, da Ivan Drago zuvor in "Rocky IV" für den Tod seines Vaters verantwortlich war. Er sollte so im Kalten Krieg mit den USA einen prestigeträchtigen Sieg im Boxring erlangen, wurde letztendlich aber von Rocky Balboa besiegt. Doch diese Geschichte ist noch nicht fertigerzählt. Der deutsch-rumänische Boxer Florian Munteanu, Spitzname "Big Nasty", wird den Kämpfer verkörpern. Wie Tracking Board (via Coming Soon) berichtet, sprach Drehbuchautor und Schauspieler Sylvester Stallone auf seinem Instagram-Account seinen Glückwunsch an den 27-jährigen Profisportler aus.

"Creed 2" erscheint am 21. November 2018 in den Kinos. Einen Schweizer Kinostart gibt es noch nicht.

Related:

Comments

Latest news

Nach Unfall auf A9 bei Trockau: Obduktion soll Klarheit bringen
Zwei weitere Autofahrer wurden am Dienstag nahe Pegnitz (Landkreis Bayreuth ) schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Die beiden anderen Autofahrer verletzten sich jeweils schwer und ein Rettungsdienst brachte sie in Krankenhäuser.

Kauder - Zwei Wochen Koalitionsgespräche mit SPD müssen reichen
Beide Unions-Politiker gehen von einer Zustimmung der Sozialdemokraten zu Koalitionsverhandlungen aus. Steinmeier habe deutlich gemacht, dass sich die Abgeordneten am Riemen reißen sollten.

Japanische Handwerkskunst — Nissan XMotion Concept
Ein langer Radstand und extrem weit außen angeordnete Räder sind Basis für die Entwicklung eines neuen 4+2-Insassen-Konzepts. Das Design der Instrumententafel entspricht einer modernen Interpretation der traditionellen "kigumi"-Holzverarbeitung".

Merkel empfängt österreichischen Kanzler Kurz zu Antrittsbesuch in Berlin
Bundeskanzlerin Merkel empfängt heute in Berlin den neuen österreichischen Regierungschef Kurz. Diese Nachricht wurde am 17.01.2018 im Programm Deutschlandfunk gesendet.

Palästinenserführung fordert PLO zu Aussetzung der Anerkennung Israels an
Derzeit erhalten die Palästinenser von den USA jährliche Finanzhilfen von mehr als 300 Millionen Dollar (250 Millionen Euro). Abbas warf zudem Israel vor, mit seinem Handeln die von den USA vermittelten Osloer Friedensverträge aufgekündigt zu haben.

Other news