Neue Mission für Assassin's Creed Origins

Neue Mission für Assassin's Creed Origins

Im Zuge einer aktuelle Pressemitteilung ging Ubisoft auf die neuen Inhalte ein, mit denen die Spieler von "Assassin's Creed Origins" in den nächsten Wochen bedacht werden sollen. Spieler werden vier Jahre nach den Geschehnissen von Assassins Creed Origins im Sinai, einer neuen Region der Welt, auf eine römische Besatzungsmacht stoßen.

Der DLC erscheint am 23. Januar 2018.

Zu "Die Verborgenen" heisst es hingegen: "Bei dieser Story-Erweiterung dreht sich alles um das Wachstum der Bruderschaft".

Ein neuer Lehrmodus namens "Das alte Ägypten" kommt zudem per kostenlosem Update und lässt jeden, vom Spieler bis hin zum Geschichtsliebhaber und Nicht-Spieler, frei durch die Welt des alten Ägyptens streifen, oder in geführten Touren mehr über seine Geschichte und das tägliche Leben erfahren. So können sich die Spieler bereits mit der neuen Quest "Incoming Threat" befassen, die eine Brücke zu der kommenden Erweiterung "Die Verborgenen" schlagen soll. Desweiteren werden vier legendäre Waffen, ein neues Outfit, zwei Reittiere, zahlreiche weitere Waffen und zwei zusätzliche Levels für alle Ausrüstungsgegenstände hinzugefügt. Darin kann man die Welt frei von jeglichen Konflikten, Zeitdruck und Gameplay-Beschränkungen entdecken und erkunden. Freuen dürft ihr euch dafür auf einen neuen Handlungsstrang, der euch nach Theben führt. Dort untersuchen sie einen uralten Fluch, der diese Region plagt.

Außerdem bekommt jeder von euch, der im Besitz des Hauptspiels ist, am 20. Februar die sogenannte "Entdeckungstour von Assassin's Creed: Das alte Ägypten" geschenkt. Der DLC Der Fluch der Pharaonen wird im März 2018 erscheinen. Der Fluch der Pharaonen stellt die ägyptische Mythologie in den Mittelpunkt und lässt euch gegen berühmte Pharaonen und ägyptische Bestien kämpfen. "Handlung und Quests sind nicht aktiv und die Welt des alten Ägyptens verwandelt sich in ein gewaltfreies, lebendiges Museum". So wird das Maximal-Level von 45 auf 55 angehoben und es folgen sowohl weitere legendäre als auch standardmäßige Waffen und neue Ausrüstungsgegenstände.

Related:

Comments

Latest news

Zalando will 2018 stark wachsen
Das vierte Quartal lief gut für den Online-Versandhändler: Der Umsatz ist um 23 Prozent auf etwa 1,35 Milliarden Euro gestiegen. Europas größter Online-Modehändler Zalando hat die Anleger am Mittwoch auf den zweiten Blick mit seinem Zahlenwerk überzeugt.

Gerhard Schröder: Jetzt spricht die neue Frau an seiner Seite
Laut Schröders vierter Ehefrau Doris Schröder-Köpf sind sie und der Atkanzler seit dem Frühjahr 2016 endgültig getrennt. Doris Schröder-Köpf und Gerhard Schröder sind seit dem Frühjahr 2016 getrennt.

Richard Freitag ist heiß auf Comeback in Oberstdorf
Vor zwei Jahren hatten Leyhe, Wellinger, Freitag und Severin Freund bei der Skiflug-WM Silber im Team gewonnen. Der Sachse wollte damit seine Medaillenchancen für die Olympischen Spiele in Pyeongchang (9. bis 25.

Grimme-Preis Mit "Dark" ist zum ersten Mal eine Netflix-Serie nominiert
In drei der vier Kategorien wurden Produktionen der privaten Sender und Anbieter genannt. Jeder Zuschauer kann ebenso wie Fernsehanstalten und Produzenten Sendungen vorschlagen.

Razzien gegen mutmaßliche Schleuserbande in mehreren Bundesländern
Wie die Bundespolizei im Kurzbotschaftendienst Twitter mitteilte, sind etwa 170 Beamte an den Durchsuchungen beteiligt. Es geht demnach um den Verdacht des bandenmäßigen und gewerbsmäßigen Einschleusens von Ausländern.

Other news