Endgültig! Aus für China-Spiele gegen Teams der Regionalliga Südwest

Darin heißt es: "Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und der Chinesische Fußball-Verband (CFA) haben sich nach eingehenden Gesprächen darauf verständigt, die Freundschaftsspiel-Serie der chinesischen U 20-Junioren gegen Mannschaften der Regionalliga Südwest nicht fortzusetzen".

Die Freundschaftsspiele der chinesischen U20-Nationalmannschaft in der Regionalliga Südwest werden nach den Differenzen bei der Premiere Mitte November wieder beendet.

Die Gastspielreise war Teil einer Kooperation zwischen dem DFB und China und von Anfang an umstritten, nicht nur aus politischen Gründen.

Der DFB hat entschieden!

Das Spiel war von massiven Protesten von Tibet-Aktivisten begleitet worden. Der chinesische Fußballverband sah darin "Störungen durch nicht sportliche Elemente". Die Chinesen wollten sich mit den Spielen in Deutschland auf die Olympischen Spiele 2020 in Tokio vorbereiten. Nun zog der DFB den Stecker, es wird keine weiteren Spiele mehr geben. Weil in der Regionalliga Südwest 19 Teams antreten, hat immer eine Mannschaft spielfrei - eben diese Mannschaft sollte sich nach dem Willen des DFB als Sparringspartner für Chinas U20 bereitstellen. Während des ersten Testspiels beim Regionalligisten TSV Schott Mainz hatten die chinesischen Nachwuchsspieler nach dem Entrollen von Tibet-Fahnen durch einige Zuschauer den Platz verlassen. Im Gegenzug erhielten die Regiongalliga-Klubs eine Antrittsprämie von 15.000 Euro für die Begegnungen.

Related:

Comments

Latest news

Ellen Pompeo verlängert ihren Vertrag bei "Grey's Anatomy" um zwei weitere Jahre
Staffel von "Grey's Anatomy" am Donnerstag in Amerika fortgesetzt wird, kommt noch ein gut behütetes Geheimnis ans Licht. Im Sitcom-Bereich wird sie allerdings noch von Kaley Cuoco überboten, die 900.000 Dollar pro Folge einstreicht.

Brand in Bus tötet mehr als 50 Menschen in Kasachstan
Auf ihr sind viele usbekische Wanderarbeiter Richtung Russland unterwegs, wo sie vor allem auf Baustellen Arbeit finden. Berichten zufolge handelt es sich bei den Passagieren um Staatsbürger aus dem benachbarten Usbekistan.

Wegen FA-Cup-Einsatz Oxford kann nur noch zu Borussia
West Ham United hat sich in den Verhandlungen im Fall Reece Oxford offenbar einen schweren Fehler geleistet. West Ham hat Oxford Ende Dezember zurückgeholt, um diesen auf dem Markt ins Schaufenster zu stellen.

Zugverkehr in NRW wegen Sturmtief "Friederike" eingestellt
Am Flughafen Schiphol in Amsterdam fallen bis auf Weiters alle Flüge aus - der Airport ist eines der größten Drehkreuze in Europa. Es handle sich um innerdeutsche Flüge der Lufthansa und Flüge der niederländischen KLM, sagte ein Flughafensprecher.

Google straft langsam ladende mobile Webseiten ab
Es ist ein Denkzettel für einige Webseitenbetreiber und zugleich natürlich auch eine Optimierung für den Nutzer. Aber Google betont dabei auch, weiterhin die Inhalte in die Bewertung der Qualität einfließen zu lassen.

Other news