Selfies mit gestohlenem Handy - Unbekannter liefert Polizei selbst Fahndungsfotos

Die Polizei Berlin sucht nach diesem mutmaßlichen Einbrecher

Berlin - Ein mutmaßlicher Einbrecher stiehlt ein Handy und macht danach Selfies von sich. Der Mann war im August in eine Kellerwohnung in Wilmersdorf eingebrochen und hatte das Handy einer 67-Jährigen geklaut.

Seine Beute: Geld, Handy und persönliche Papiere. Den Behörden gelang es schließlich, online auf das Handy zuzugreifen, wie der 'Merkur' berichtet.

Die Ermittler fragen: Wer kennt den abgebildeten Mann? Insgesamt veröffentlichte die Berliner Polizei fünf Selfie-Fotos des mutmaßlichen Einbrechers.

Related:

  • Slot Game Symbols To Wish For

    It is widely credited with setting the trend of using playing card symbols on the reels, as well as things like bells. In the online slot world this happens more often than not due to the number of pay lines that are genuinely present.

    Fußball: Chelsea im Cup erst nach Elferschießen weiter

    Minute hatte Klose Glück, als der Schiedsrichter nach einer umstrittenen Szene nicht auf Handspenalty entschied. Weil dort keine Tore fielen, musste die Entscheidung im Penaltyschiessen her.
    Nach Doping: Kapitän für 1 Jahr gesperrt

    Nach Doping: Kapitän für 1 Jahr gesperrt

    Fabio Lucioni, Kapitän des italienischen Fußball-Erstligisten Benevento Calcio, ist wegen Dopings für ein Jahr gesperrt worden. Lucioni beteuert nach wie vor seine Unschuld und hat angekündigt, gegen das Urteil Einspruch einzulegen.

Comments

Latest news

Telekom: Fake-Mail "Sperrung des Anschlusses" - Vorsicht Trojaner!
Anhang enthält TrojanerIn der Mail drohen die Betrüger beispielsweise damit, dass man den Rechner zu Ende Februar sperrt. Nähere Details könnten die Empfänger dem E-Mail-Anhang entnehmen - einer Zip-Datei mit dem Namen des E-Mail-Empfängers.

Brexit naht: Britisches Unterhaus stimmt für EU-Austritt
LondonNach zähen Verhandlungen hat das britische Unterhaus am Mittwochabend das EU-Austrittsgesetz verabschiedet. Eine knappe Mehrheit der Briten hatte im Juni 2016 vergangenen Jahres für einen Austritt aus der EU gestimmt.

Britisches Unterhaus verabschiedete wichtiges Brexit-Gesetz
Der konservative Unterhaus-Abgeordnete und EU-Anhänger Kenneth Clarke sagte, er hoffe auf eine "enorme Menge von Änderungen". Eine knappe Mehrheit der Briten hatte im Juni 2016 vergangenen Jahres für einen Austritt aus der EU gestimmt.

Erdbeben erschüttert das Montafon - auch in der Schweiz gespürt
In aller Regel dürfte man Erdbebenstöße in dieser Stärke nur bis 40 Kilometer Entfernung spüren. Ein Erdbeben hat am Mittwochabend vor allem im Bezirk Bludenz die Erde zittern lassen.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Other news