Bundesregierung stoppt Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien

Berlin - Die Bundesregierung hat die Rüstungsexporte an die am Jemen-Krieg beteiligten Länder gestoppt. "Die Bundesregierung trifft bei Rüstungsexportgenehmigungen derzeit keine Entscheidung, die nicht mit dem Sondierungsergebnis in Einklang steht", erklärte Regierungssprecher Steffen Seibert am Freitag.

Eine von Saudi-Arabien geführte Allianz überwiegend arabischer Staaten bekämpft im Jemen schiitische Huthi-Rebellen. Vom deutschen Rüstungsexportstopp sind unter anderem betroffen: Ägypten, Saudi-Arabien, die Vereinigten Arabischen Emirate, Kuwait und Jordanien. Im laufenden Jahr will die Bundesregierung wieder 130 Millionen Euro dafür ausgeben.

Related:

Comments

Latest news

Internet- oder Kabelanschluss: Kein Sonderkündigungsrecht vor dem Umzug
Der Bundesverband der Verbraucherzentralen hatte gegen Vodafone geklagt und den Prozess in der ersten Instanz gewonnen. Vodafone argumentiert, ein Sonderkündigungsrecht vor dem Umzug würde Missbrauch die Türen öffnen.

Washington Trump steckt nach "Drecksloch"-Kommentar Kritik aus aller Welt ein"
Wie kann man diesen Mann ernst nehmen? Durch diese haben in der Vergangenheit beispielsweise Menschen aus Afrika profitiert. Die UNO verurteilte Trumps Wortwahl als "rassistisch", parteiübergreifende Kritik gab es auch in den USA.

Grausamer Mord? Mann (54) auf Campingplatz tot aufgefunden
Die Polizei hat eine Mordkommission unter Federführung der Kriminalpolizei Mönchengladbach eingerichtet . Eine 51-Jährige hatte ihren Ehemann tot im gemeinsamen Wohnwagen am Campingplatz gefunden.

An iOS 11 angepasst: Apple aktualisiert Web-Vorschau für Apps
Das neue Interface ersetzt das bisherige - etwas in die Jahre gekommene - Design, welches Apple bis dato genutzt hat. Ebenso gibt es die passenden Informationen zum Anbieter, App-Größe, Kompatibilität, Preis, In-App-Käufe und mehr.

Sieben Jahre Haft für Waffenlieferanten vom OEZ
Philipp K. hatte eine Pistole an einen 18-Jährigen verkauft, der damit im Juli 2016 neun Menschen und sich selbst erschoss. Den Angehörigen sei nicht geholfen, wenn sie den Eindruck bekämen, dass Morde nicht aufgeklärt würden.

Other news