Fußball: Robin van Persie kehrt nach Rotterdam zurück

Fußball Robin van Persie kehrt nach Rotterdam zurück. Kehrt von Fenerbahce Istanbul in seine Heimat zurück Robin Van Persie

Der frühere niederländische Nationalstürmer Robin van Persie kehrt zu Feyenoord Rotterdam zurück.

Mit seinem bisherigen Club, dem türkischen Fußball-Erstligisten Fenerbahce Istanbul, habe sich der 34 Jahre alte Angreifer auf eine Vertragsauflösung geeinigt. Das gab Meister Feyenoord am Freitag bekannt.

Van Persie war 1999 aus der Jugend-Abteilung von Excelsior Rotterdam zu Feyenoord gewechselt und hatte 2002 mit dem Klub den UEFA-Pokal gewonnen.

Die erfolgreichste Zeit seiner Karriere erlebte der 102-fache Nationalspieler beim FC Arsenal. Sein Vertrag in der Türkei wurde aufgelöst. Die Meldung wurde aus dem Umfeld des 77-Jährigen aber umgehend dementiert.

Related:

Comments

Latest news

Der US-Regierung droht ein "Shutdown" des Staates
Er würde das Herunterfahren weiter Teile von Regierung und Verwaltung bedeuten, da die Finanzierung nicht mehr geregelt ist. Ausgenommen wären nur besonders wichtige Bereiche der Ministerien sowie Militär und Sicherheitsbehörden.

Regina Ziegler bekommt den Carl-Laemmle-Produzentenpreis
Die Berliner Filmproduzentin Regina Ziegler wird mit dem Carl Laemmle Produzenten-Preis ausgezeichnet. Die Wahlberlinerin Regina Ziegler , Jahrgang 1944, gilt als erste deutsche Filmproduzentin.

"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Nun würden rechtliche Schritte geprüft, die Agentur an den Kosten für Neudruck, Rückruf und Verteilung in die Pflicht zu nehmen . Das sei "ein grober Fehler im nicht-redaktionellen Teil", sagte der Sprecher des Klinikums weiter.

Türkei hält an Operation gegen YPG im syrischen Afrin fest
Ein Sprecher der Kurdenmiliz YPG sprach von etwa 70 Geschossen, die auf kurdische Dörfer in der Afrin-Region niedergegangen seien. Daher läuft die Türkei seit Jahren Sturm gegen die US-Unterstützung für die kurdische PYD, den politischen Arm der YPG.

VW investiert in nächsten Golf
Die neuen E-Autos der ID-Modellreihe sollen in Zwickau in Deutschland vom Band rollen. Das schaffe eine größere Planungssicherheit, so Brandstätter.

Other news