Handball-EM: DHB-Auswahl hat das Halbfinale in der eigenen Hand

Bundestrainer Christian Prokop gibt seinem Team Anweisungen

Trotz der enttäuschenden Unentschieden gegen Slowenien und Mazedonien haben die deutschen Handballer bei der EM in Kroatien den Einzug ins Halbfinale weiter in eigener Hand.

Alle drei Teams treffen in der zweiten Turnierphase auf Titelverteidiger Deutschland, der ebenfalls zwei Zähler auf dem Konto hat. Der nächste Gegner nach den Tschechen ist am Sonntag Dänemark -. Bester Werfer gegen Spanien war Peter Balling mit acht Toren. Die Magyaren hatten zuvor bereits gegen Dänemark (25:32) und Spanien (25:27) verloren. Bisher überragender Akteur der Tschechen ist Ondrej Zdrahala, der gegen Ungarn 14 Treffer erzielte und bis 2016 noch beim Zweitligisten ASV Hamm-Westfalen gespielt hatte.

Related:

Comments

Latest news

Österreich kündigt eigene Grenzschutzeinheit gegen Migranten an
Deshalb habe ich jetzt den Auftrag gegeben, eine Grenzschutzeinheit aufzubauen. "Wir haben bereits eine effektive Überwachung, die gut funktioniert".

Familie nach Feuer in Lebensgefahr
Dabei handelt es sich nach Polizeiangaben um ein Ehepaar (28 und 29 Jahre alt) mit zwei kleinen Kindern (3 und 5). Nach Angaben der Beamten hatte ein Passant in den frühen Morgenstunden Rauch bemerkt und die Feuerwehr alarmiert.

Elektromobilität: Luftreinhaltung spielt beim Boom in China keine Rolle
Das bekommen auch Deutschland und die USA zu spüren, die im Vergleich mit der asiatischen Großmacht weit hinterherhinken. Die Bundesregierung ist vom Ziel, bis 2020 eine Million Elektromobile auf die Straßen zu bringen, meilenweit entfernt.

Samsung startet Massenproduktion für superschnellen 16-Gbit-GDDR6-Speicher
Im Vergleich zu dem in der 20-Nanometer-Technologie gefertigten 8 Gb GDDR5 Speicher verdoppelt sich damit die Speicherdichte. Aufgrund des gestiegenen Tempos ist GDDR6 für die Grafikchips der nächsten Generation interessant.

Medojevic zu den Lilien?
Der 27-Jährige habe den Medizincheck bei den Lilien erfolgreich absolviert und laufe zukünftig am benachbarten Böllenfalltor auf. Dirk Schuster: "Slobodan bringt durch seine Zeit in Wolfsburg und Frankfurt viel Erfahrung im deutschen Profifußball mit".

Other news