Bartels: Bundeswehr als Ganze nicht einsetzbar

Der Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestages, Hans-Peter Bartels (SPD), hält die Bundeswehr als Ganzes derzeit für "nicht einsetzbar". Dem "Focus" sagte er, die Einsatzbereitschaft habe sich weiter verschlechtert.

Und das, obwohl der Etat leicht gestiegen ist. Zugleich lobte er die Bemühungen von Verteidigungsministerin von der Leyen, für mehr Transparenz zu sorgen. Heute wisse man sehr gut über die Defizite der Truppe Bescheid. Diese müssten schnell behoben werden, betonte Bartels.

Related:

Comments

Latest news

Werben, warnen, appellieren: Die SPD-Spitze bearbeitet die "GroKo"-Gegner"
Der frühere Finanzminister Hans Eichel sagte der "Saarbrücker Zeitung", 2018 sei das Schicksalsjahr der europäischen Einigung. Er sei dankbar für den Rückenwind, sagte Schulz am Mittwoch nach seinem Treffen mit den Abgeordneten im Kloster Irsee.

Stuttgart ohne Akolo in Mainz
Und ohne gültige Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland darf kein Spieler in der Fußball-Bundesliga eingesetzt werden. Schon nach vier Minuten hatte Yoshinori Muto die erste gute Gelegenheit, scheiterte aber an Ron-Robert Zieler.

Ein Narzisst als Präsident
Pressekonferenz mit dem Leibarzt des US-Präsidenten, in der ihm ein ausgezeichneter Gesundheitszustand attestiert wurde. Sein Nachfolger wird Schwierigkeiten haben, verloren gegangene Befugnisse wieder zurückzuerobern.

Novoline Spiele kostenlos online spielen
Dank ausführlicher Erklärungen schaffen sich Spielerinnen und Spieler schon vor Spielbeginn einen Überblick. Für Freunde klassischer Unterhaltungsspiele stehen verschiedene Roulette und Blackjack Versionen zur Verfügung.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Other news