ITunes-Guthaben: LIDL bietet 15%-Rabatt auch online

Bei Lidl könnt ihr in dieser Woche Bonusguthaben auf iTunes Karten abstauben. Ab heute könnt ihr bei iTunes-Karten sparen.

Möglicherweise habt ihr es schon wieder vergessen oder es ist in der vergangenen Woche einfach an euch vorbeigegangen. Bis einschließlich Samstag erhaltet ihr beim Kauf von iTunes Karten einen Rabatt von bis zu 15 Prozent.

Wer in nächster Zeit vorhaben sollte ein paar Apps, Musik oder Filme bei iTunes zu kaufen, den könnte das folgende Angebot interessieren. Auf die 50 Euro Karte sind es 10%. Kaum gespart werden kann bei der kleinen 25er-Karte, die nur 5 Prozent günstiger ist.

In Lidl-Märkten wird der Rabatt wie gewohnt automatisch an der Kasse abgezogen. Im Gegensatz zum letzten mal, ist die Aktion bereits online. Die iTunes-Karte bekommt ihr dann als digitalen Gutschein binnen einer Stunde per E-Mail zugeschickt.

Related:

Comments

Latest news

Richard "Mörtel" Lugner mit neuer Freundin
Samstagabend tauchte Richard Lugner (85) aus dem Nichts mit einer dunkelhaarigen Schönheit auf dem Deutschen Filmball auf. Ob Jasmin schon einen Kosenamen aus dem Tierreich für ihren neuen Freund habe? Nein erklärte die Münchnerin.

Merkel und Macron kündigen vertiefte Zusammenarbeit an
Ein runderneuerter Elysée-Vertrag, wie ihn Macron unmittelbar nach der Bundestagswahl gefordert hatte, liegt zwar noch nicht vor. Macron will den zuletzt eher gemächlich dahinbrummenden deutsch-französischen Motor von Diesel auf Kerosin umrüsten.

Polizei erschießt bewaffneten Familienvater
Die Ehefrau und die beiden Kinder im Alter von 18 und 16 Jahren wurden mit einem Schock in eine Klinik gebracht. Zu dem Fall hat das Hessische Landeskriminalamt die weiteren Ermittlungen übernommen.

Schalke schafft gegen Hannover nur ein Unentschieden
Marko Pjaca hatte die Gastgeber vor gut 60.000 Zuschauern mit seinem ersten Liga-Treffer in Führung gebracht. Im zweiten Sonntagsspiel schlugen die Bayern zu Hause Werder Bremen mit 4:2.

Polizisten erschießen mit Messern bewaffneten Familienvater
Der Mann war nach Mitteilung von LKA, Polizei und Staatsanwaltschaft mit zwei Messern auf die Polizisten zugegangen. Der 41-Jährige "soll unmittelbar in Richtung der Beamten gegangen sein".

Other news