ITunes-Guthaben: LIDL bietet 15%-Rabatt auch online

Bei Lidl könnt ihr in dieser Woche Bonusguthaben auf iTunes Karten abstauben. Ab heute könnt ihr bei iTunes-Karten sparen.

Möglicherweise habt ihr es schon wieder vergessen oder es ist in der vergangenen Woche einfach an euch vorbeigegangen. Bis einschließlich Samstag erhaltet ihr beim Kauf von iTunes Karten einen Rabatt von bis zu 15 Prozent.

Wer in nächster Zeit vorhaben sollte ein paar Apps, Musik oder Filme bei iTunes zu kaufen, den könnte das folgende Angebot interessieren. Auf die 50 Euro Karte sind es 10%. Kaum gespart werden kann bei der kleinen 25er-Karte, die nur 5 Prozent günstiger ist.

In Lidl-Märkten wird der Rabatt wie gewohnt automatisch an der Kasse abgezogen. Im Gegensatz zum letzten mal, ist die Aktion bereits online. Die iTunes-Karte bekommt ihr dann als digitalen Gutschein binnen einer Stunde per E-Mail zugeschickt.

Related:

Comments

Latest news

Richard "Mörtel" Lugner mit neuer Freundin
Samstagabend tauchte Richard Lugner (85) aus dem Nichts mit einer dunkelhaarigen Schönheit auf dem Deutschen Filmball auf. Ob Jasmin schon einen Kosenamen aus dem Tierreich für ihren neuen Freund habe? Nein erklärte die Münchnerin.

Vierjährige fällt in eiskalten Teich und muss reanimiert werden
Das Kind wurde nach kurzer Zeit von der Mutter gefunden und aus dem Wasser gezogen, wie ein Polizeisprecher am Montagmorgen sagte. Kranichfeld - Tragisches Unglück am Sonntagnachmittag im thüringischen Kranichfeld im Weimarer Land.

UBS schreibt 1,2 Milliarden Franken Gewinn
Die UBS begründet dies mit geringer Marktvolatilität und einem niedrigeren Gebührenpool im Bereich Mergers und Acquisitions. Zudem beabsichtigt die UBS, in den kommenden drei Jahren rund 1 Milliarde Franken in Technologie zu investieren.

Schulz geht von Zustimmung für Koalitionsverhandlungen mit Union aus
Nach der letzten Debatte mit der Basis ist der SPD-Führung klar, dass die Zustimmung zu den Koalitionsverhandlungen ungewiss ist. Kauder sagte, Deutschland müsse als größte EU-Volkswirtschaft zeigen, dass es in der Lage sei, eine Regierung zu bilden.

Kurdenoffensive der Türkei kommt vor den UN-Sicherheitsrat
Türkische Streitkräfte waren zuvor in die nordsyrische Provinz Afrin eingerückt , um von dort die Kurdenmiliz YPG zu vertreiben. Dieser werde nur "Terrorgruppen" helfen, zitierte die Nachrichtenagentur Irna einen Außenamtssprecher.

Other news