Lagarde ruft angesichts guter Konjunktur zu anspruchsvollen Reformen auf

Lagarde kritisierte, es gebe noch zu viele Menschen, die von dem Aufschwung nicht profitierten. Besonders deutlich wurden die Prognosen für die USA und Deutschland angehoben.

Die Steuerreform von US-Präsident Donald Trump könnte die gesamte Weltwirschaft positiv beeinflussen, erwartet der IWF.

Der Internationale Währungsfonds (IWF) zeigt sich noch zuversichtlicher für die weltwirtschaftliche Entwicklung.

Der IWF hob seine Prognose vom Oktober für die Weltwirtschaft damit leicht an, damals waren die Experten von einem Plus von 3,7 Prozent in diesem Jahr ausgegangen. Die Schwellenländer sorgen demnach für nachhaltigeres Wachstum.

Die Erwartungen für die USA wurden für 2018 um 0,4 Punkte auf 2,7 Prozent nach oben geschraubt und für 2019 um 0,6 Punkte auf 2,5 Prozent. Das ist ein kräftiger Aufschlag im Vergleich zum Herbst 2017, als die Experten nur 1,9 Prozent plus in diesem und 2,3 im nächsten Jahr vorhersagten.

Related:

Comments

Latest news

Kanadier baut Schnee-Auto im Halteverbot - so reagiert die Polizei
"Hahaha." Am nächsten Tag wurde das Schnee-Mobil dann von einem Schneepflug zerstört, es stand ja schließlich im Halteverbot. Weil das Kunstwerk aber so täuschend echt aussah, hat jemand die Polizei gerufen, um das falsch parkende Auto zu melden.

Metall-Tarifrunde in Baden-Württemberg Arbeitgeber erwarten keine baldige Einigung
Für die rund 3,9 Millionen Beschäftigten der deutschen Metall- und Elektroindustrie zeichnet sich noch kein Tariffrieden ab. Sollten die Tarifparteien am Mittwoch in Böblingen vorankommen, wäre ein Abschluss am darauf folgenden Wochenende denkbar.

Eingeschlossene Touristen müssen weiter in Höhle ausharren
Das Wasser soll voraussichtlich erst am Dienstag weit genug zurückgehen, dass die Männer aus der Höhle klettern können. Vier Profikletterer hätten die Männer über einen alternativen Eingang erreicht und böten psychologische Unterstützung.

US-Senat will Montag Zwischenlösung in Haushaltsstreit erreichen
Laut Weißem Haus ist wegen des Shutdowns auch unklar, ob Trump am Weltwirtschaftsforum in Davos Mitte der Woche teilnehmen kann. Wenn das passiert, gilt eine Ausgabesperre - zehntausende Regierungsmitarbeiter werden nicht mehr bezahlt.

Grünes Licht für Meier: Trainingscomeback nächste Woche
Danach knickte er im Sommerurlaub in Florida beim Laufen um und musste im Juni, September und November operiert werden. Spieltag der Vorsaison beim 2:2 gegen RB Leipzig zum Einsatz.

Other news