Natalie Portman berichtet von "sexuellem Terror" von Fans

Demonstration für Demokratie und Frauenrechte in Berlin anlässlich der einjährigen Präsidentschaft von Donald Trump

"Mit 13 war ich so aufgeregt, als der Film (The Professional) veröffentlicht wurde und meine Arbeit und Kunst ein Publikum bekam". Die Schauspielerin war damals 13 Jahre alt, ihr Debütfilm "Leon - Der Profi" gerade erschienen.

Der erste Fanbrief, den Natalie Portman in ihrem Leben öffnete, war die "Vergewaltigungsfantasie" eines Mannes.

"Mein lokaler Radiosender hat einen Countdown zu meinem 18. Geburtstag gestartet". Für den Tag, an dem es legal wäre, mit mir zu schlafen. "Filmkritkiker schrieben in Rezensionen über meine aufkeimenden Brüste".

Wegen Reaktionen "von kleinen Kommentaren über meinen Körper bis hin zu beängstigenden gezielten Äußerungen" habe sie ihr Verhalten geändert: Für sie sei nach diesen Erfahrungen klar gewesen, dass sie sich von nun an bedecken müsse, um sich sicher und respektiert zu fühlen, sagte Portman.

Die Oscar-Gewinnerin spricht beim "Women's March" in Los Angeles - vor über einer halben Million Menschen. "Mit 13 Jahren war die Botschaft unserer Kultur klar für mich". Ich musste meinen Körper verdecken und mich zurückhaltend geben, um vermitteln zu können. dass ich jemand bin, der Sicherheit und Respekt verdient hat.

Ihr Motto: Time's Up - die Zeit für sexuelle Diskriminierung ist vorbei.

Related:

Comments

Latest news

Vermisstes Ehepaar: Polizei findet zwei Leichen auf Grundstück
Nach der Durchsuchung des Grundstücks des vermissten Ehepaares in Schnaittach in Franken hat die Polizei zwei Leichen gefunden. Er dementierte Gerüchte, am Verschwinden der beiden beteiligt zu sein. "Ich mache mir sehr große Sorgen um meine Eltern".

Dieter Wedel tritt als Intendant der Bad Hersfelder Festspiele zurück
Er könne seine Aufgaben nicht weiter wahrnehmen, erklärte eine Sprecherin Wedel. Wichtige Zeugen, die zu seiner Entlastung beitragen könnten, seien tot.

Zieht Apple beim iPhone X die Notbremse?
In der Vergangenheit wurden ältere Modelle noch eine ganze Weile weiterhin hergestellt. Zumindest behauptet das ein namhafter Analyst, der sich bestens mit Apple auskennt.

Spanien beantragt europäischen Haftbefehl gegen Puigdemont
Rebellion kann in Spanien mit bis zu 30 Jahren Gefängnis bestraft werden, Aufruhr mit bis zu 15 Jahren. Da acht ihrer Abgeordneten aber in Haft oder im Exil sind, können sie ihre Mehrheit nicht ausspielen.

Niels H.: Staatsanwaltschaft klagt erneut
Gegen drei ehemalige Kollegen vom Klinikum Delmenhorst wurde bereits Anklage wegen Totschlags durch Unterlassung erhoben. Wegen sechs Morden ist der frühere Krankenpfleger Niels H. schon zu lebenslanger Haft verurteilt worden.

Other news