Richard "Mörtel" Lugner mit neuer Freundin

45. Deutscher Filmball- Richard Lugner

Casanova. Samstagabend tauchte Richard Lugner (85) aus dem Nichts mit einer dunkelhaarigen Schönheit auf dem Deutschen Filmball auf. Und das hat einen guten Grund.

Mörtel dazu: "Ich habe Jasmin letztes Jahr beim Sportwagentreffen in Velden kennengelernt". "Ich liebe Autos", sagte die 27-Jährige. Sie war im Auto hinter mir und ich habe immer in den Rückspiegel geschaut. Einen seiner berühmten tierischen Kosenamen habe er noch nicht für Jasmin.

Bei dem Event im vergangenen Juni war er mit seiner damaligen Freundin Andrea in einem 210.000 Euro teuren Maserati unterwegs, als es krachte- "heute.at" berichtete hier. Mit zwei seiner fünf Partnerinnen war der Bauunternehmer immerhin 17 Jahre verheiratet: Seine erste Ehe mit Jugendliebe Christine Gmeiner ab 1961 hielt ebenso lange wie die mit seiner vierten Frau, Christina "Mausi" Lugner (52). Einen Haken habe es dann aber doch gegeben: "Sie ist ein Morgenmensch und ich bin ein Abendmensch".

Ob Jasmin schon einen Kosenamen aus dem Tierreich für ihren neuen Freund habe? Nein erklärte die Münchnerin. Eine neue Heirat könne sich der mehrfach Geschiedene trotz neuer Liebe aber nicht vorstellen: "Das ist ja a bissl früh, wir kennen uns ja kaum".

Related:

Comments

Latest news

Das elitäre eine Prozent
Ein Arbeiter müsse im Schnitt 157 Jahre arbeiten, um das Jahreseinkommen eines DAX-Chefs zu erzielen. Die ärmere Hälfte - 3,7 Milliarden Menschen - profitiere überhaupt nicht von einem Vermögenszuwachs.

Polizei erschießt bewaffneten Familienvater
Die Ehefrau und die beiden Kinder im Alter von 18 und 16 Jahren wurden mit einem Schock in eine Klinik gebracht. Zu dem Fall hat das Hessische Landeskriminalamt die weiteren Ermittlungen übernommen.

Regionalzug rammt Auto bei Töging - zwei Schwerstverletzte
Der Fahrer eines Mazda überquerte gegen 20.20 Uhr einen unbeschrankten Bahnübergang der Strecke zwischen München und Simbach. Der Zug konnte nicht mehr anhalten und erfasste den Pkw laut Polizeimeldung frontal.

Schulz geht von Zustimmung für Koalitionsverhandlungen mit Union aus
Nach der letzten Debatte mit der Basis ist der SPD-Führung klar, dass die Zustimmung zu den Koalitionsverhandlungen ungewiss ist. Kauder sagte, Deutschland müsse als größte EU-Volkswirtschaft zeigen, dass es in der Lage sei, eine Regierung zu bilden.

Bahn steckt nach Orkantief mehr Geld in Sturmsicherheit
Die Bahn will nach der deutschlandweiten Einstellung des Fernverkehrs während des Orkans "Friederike" sturmsicherer werden. Eine Sprecherin sagte in Berlin, mit dem Geld sollten unter anderem die Forstarbeiten an den Schienen ausgeweitet werden.

Other news