Zieht Apple beim iPhone X die Notbremse?

Zieht Apple beim iPhone X die Notbremse?

Wer darauf gebaut hat, dass er im Herbst zu deutlich niedrigeren Preisen ein iPhone X kaufen kann, wird möglicherweise enttäuscht werden. Zumindest behauptet das ein namhafter Analyst, der sich bestens mit Apple auskennt.

Apple werde 2018 aber dennoch mehr Handys verkaufen, so Kuo.

Die Nachfrage nach dem teuren Smartphone soll demnach geringer als erhofft sein. Anscheinend sind die Kunden in China nicht vom Design des Apple-Flaggschiffs überzeugt - durch die Aussparung am oberen Rand des Display entsteht bei den Käufern offenbar der Eindruck, dass auf dem Display weniger Platz zur Verfügung stünde, als beim iPhone 8 Plus.

In einem neuen Bericht, der "Appleinsider" vorliegt, sagt der renommierte Analyst von KGI Securities, Ming-Chi Kuo, dass enttäuschende Verkäufe des iPhone X zur Annullierung des Modells "mit Produktionseinstellung im Sommer" führen werden.

Es wäre das erste Mal, dass Apple hier eine andere Entscheidung fällt. In der Vergangenheit wurden ältere Modelle noch eine ganze Weile weiterhin hergestellt. Doch Kuo geht davon aus, dass Apple in diesem Jahr die wichtigen Neuerungen aus dem iPhone X in neue Smartphones übernimmt, das Original einstellt und beispielsweise mit einem iPhone X Plus auch die Bedenken über ein eingeschränktes Display ausräumen will.

Related:

Comments

Latest news

Spanien beantragt europäischen Haftbefehl gegen Puigdemont
Rebellion kann in Spanien mit bis zu 30 Jahren Gefängnis bestraft werden, Aufruhr mit bis zu 15 Jahren. Da acht ihrer Abgeordneten aber in Haft oder im Exil sind, können sie ihre Mehrheit nicht ausspielen.

Snowboarder steckte kopfüber im Schnee - tot
Die Ehefrau hatte übrigens über die Handy-Standortsuche von Google Maps versucht, herauszufinden, wo sich ihr Mann befindet. Dabei dürfte der deutsche Staatsbürger in einer Mulde im Skigebiet Hochzillertal stecken geblieben sein.

Fußball: Tabellenführer PSG verlor Ligue-1-Schlager bei Lyon 1:2
Der Jungstar von Paris Saint-Germain hat sich bei der 1:2 im Spitzenspiel bei Olympique Lyon offenbar schwer am Kopf verletzt. Minute durch einen traumhaften Freistoß von Nabil Fekir (2.) in Führung, Layvin Kurzawa (45.) kann ausgleichen.

Richard "Mörtel" Lugner mit neuer Freundin
Samstagabend tauchte Richard Lugner (85) aus dem Nichts mit einer dunkelhaarigen Schönheit auf dem Deutschen Filmball auf. Ob Jasmin schon einen Kosenamen aus dem Tierreich für ihren neuen Freund habe? Nein erklärte die Münchnerin.

Vierjährige fällt in eiskalten Teich und muss reanimiert werden
Das Kind wurde nach kurzer Zeit von der Mutter gefunden und aus dem Wasser gezogen, wie ein Polizeisprecher am Montagmorgen sagte. Kranichfeld - Tragisches Unglück am Sonntagnachmittag im thüringischen Kranichfeld im Weimarer Land.

Other news