Modi warnt vor Protektionismus [1:20]

Davos- Merkel Rechtspopulismus
Gift für Gesellschaften

Am Freitag wird US-Präsident Donald Trump in Davos erwartet.

Justin Trudeau seinerseits gab in Davos den Abschluss eines neuen Freihandelsabkommens für den Pazifikraum bekannt - an dem die USA nicht beteiligt sein werden. Zugleich bedauerte er die derzeit verbreitete "große Skepsis" hinsichtlich des freien Welthandels. Genau vor einem Jahr hatte Präsident Trump den Rückzug seines Landes aus dem fertig verhandelten TPP verkündet. Dem neuen Abkommen gehören außer Kanada, das zunächst Vorbehalte hatte, zehn Staaten an: Australien, Brunei, Chile, Japan, Malaysia, Mexiko, Neuseeland, Peru, Singapur und Vietnam.

Der indische Regierungschef Modi hat eindringlich vor Protektionismus und Isolationismus gewarnt. "Es fühlt sich so an, als ob gerade das Gegenteil von Globalisierung passiert", sagte Modi in seiner Rede zur Eröffnung der viertägigen Konferenz. In seiner Rede am Eröffnungstag des schweizerischen Forums habe Modi erklärt, die negativen Folgen einer protektionistischen Politik seien genauso gefährlich wie der Klimawandel oder der Terrorismus.

Trump will nach eigenen Angaben durch die Globalisierung verloren gegangene Industriejobs zurückholen. Als eine Art Vorgeschmack hatte seine Regierung erst am Montag neue Einfuhrzölle auf Waschmaschinen und Solaranlagen eingeführt.

Related:

Comments

Latest news

Slot Game Symbols To Wish For
It is widely credited with setting the trend of using playing card symbols on the reels, as well as things like bells. In the online slot world this happens more often than not due to the number of pay lines that are genuinely present.

"God of War" für PlayStation 4: Release-Termin steht fest
Statt im sonnigen Griechenland wird sich Kratos diesmal im kalten Skandinavien gegen Götter und Monster behaupten müssen. April 2018 wird God of War , das Hack & Slash rund um den griechischen Gottesschlächter für PS4 und PS4 Pro erscheinen.

Dschungelcamp 2018: Das denkt Daniela Katzenberger über Jenny Frankhauser
Was genau vorgefallen ist, dazu sagt die platinblonde Wahl-Mallorquinerin nichts, Frankhauser macht immer wieder Andeutungen. Im australischen Busch heißt es wieder: "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"

Mindestens 22 Tote nach Doppelanschlag in Libyen
Die Autobomben seien kurz nacheinander im Ortsteil Al-Salmani in der Nähe einer Moschee explodiert. Mindestens 27 Menschen sind bei einem Doppelanschlag durch Autobomben in Libyen ums Leben gekommen.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news