AfD-Landeschefin: Ich werde von meiner eigenen Fraktion gemobbt

Doris von Sayn-Wittgenstein, die Landeschefin der AfD in Schleswig-Holstein, nimmt derzeit an keinen Fraktionsversammlungen teil. Beide Seiten bestätigten dies. Die 63-Jährige fühlt sich von ihren Fraktionskollegen "nicht gerecht" behandelt und "als Abgeordnete gegängelt". Als Grund gab sie der Redaktion an, dass sie von Mitarbeitern der Fraktion gemobbt werde.

Man würde gegen sie hetzen und ihr unterstellen, "über Leichen zu gehen". Die Fraktionsführung halte dies für hinnehmbar. Was die Abgeordnete mit dem Gängelungsvorwurf meine, sei ihm unklar, sagte der Parlamentarische Geschäftsführer, Volker Schnurrbusch. "Es ist unser Interesse, alle Hürden aus dem Weg zu räumen". Aus seiner Sicht stehen nur unbelegte Behauptungen im Raum.

Related:

Comments

Latest news

Deutschland machte Türkei keine Auflagen für Leopard-2-Einsatz
Die Opposition protestierte heftig: Grüne und Linke forderten einen sofortigen Stopp der militärischen Kooperation mit der Türkei. Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) hatte nach dem Treffen mit seinem Amtskollegen Mevlüt Cavusoglu Anfang Januar dafür geworben.

Trump ist zu Aussage unter Eid bereit
Demnach verhandelte Muellers Team bereits mit Trumps Anwälten über Detailfragen wie Termin, Ort und Bedingungen der Befragung. Trump hat entsprechende Vorwürfe stets bestritten und die Ermittlungen als "Hexenjagd" bezeichnet.

Bugatti: Titan-Bremssattel aus dem 3D-Drucker
Gedruckt wird auf einem hochleistungsfähigen 3D-Drucker im Laser-Zentrum Nord, einer der grössten für Titan geeigneten Anlagen. Anschließend durchläuft der Bremssattel eine stabilisierende Wärmebehandlung um seine Endfestigkeit zu erreichen.

Novoline Spiele kostenlos online spielen
Dank ausführlicher Erklärungen schaffen sich Spielerinnen und Spieler schon vor Spielbeginn einen Überblick. Für Freunde klassischer Unterhaltungsspiele stehen verschiedene Roulette und Blackjack Versionen zur Verfügung.

So finden Sie die besten Casinos mit Bonus und ohne Einzahlung
Dabei wird lediglich ein gewisser Betrag auf dem Kundenkonto gutgeschrieben und dem Neukunden zur freien Verfügung gestellt. Der Neukunde erhält die Möglichkeit, eine gewisse Anzahl von Spielen ohne den Einsatz von eigenem Geld auszuprobieren.

Other news