Bundesliga: Darmstadt gegen Kaiserslautern abgebrochen

1. FC Kaiserslautern Herzprobleme bei Jeff Strasser – Spielabbruch

Große Sorgen um Jeff Strasser: Der 43 Jahre alte Trainer des abstiegsbedrohten Fußball-Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern musste am Mittwochabend in ein Krankenhaus eingeliefert werden, nachdem er in der Halbzeitpause des Kellerduells bei Darmstadt 98 offenbar einen Schwächeanfall erlitten hatte.

Kaiserslautern-Trainer Jeff Strasser wurde im Notarztwagen ins Krankenhaus gebracht. Ein Notarzt nahm sich seiner an und veranlasste die Einweisung ins Krankenhaus.

Finanziell geht es dem Verein der 54er-Weltmeister Fritz und Ottmar Walter, Horst Eckel, Werner Liebrich und Werner Kohlmeyer sehr schlecht, die Führungskrise hält an - und sportlich sind die Aussichten miserabel: Als Tabellenletzter mit nur zwei Siegen hat der FCK sieben Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz, auf dem Darmstadt steht. Grund ist ein medizinischer Zwischenfall.

Über die Ursache des "medizinischen Notfalls" wurden keine offiziellen Angaben gemacht. Im Kabinenbereich waren zur Halbzeit Sanitäter im Einsatz. Der Luxemburger und frühere FCK-Profi war im September Nachfolger von Trainer Norbert Meier auf dem Betzenberg geworden. Strasser wurde zunächst vom FCK-Mannschaftsarzt, dann von weiteren Medizinern untersucht.

Darmstadts Präsident Rüdiger Fritsch sandte Strasser Genesungswünsche und erklärte: "An Tagen wie heute werden wir alle wieder daran erinnert, dass es wichtigere Dinge gibt als Fußball". Trotz der Rivalität und der angespannten Tabellensituation applaudierten viele Zuschauer beim Verlassen des Stadions aufmunternd. Die Stadionregie spielte den Klassiker "You'll never walk alone" ein. "Das macht einen nachdenklich". Lauternfans sangen "Jeff Strasser, du bist der beste Mann", als der Krankenwagen wegfuhr. "Ich hoffe, dass es ihm bald besser geht".

Düsseldorf-Trainer Friedhelm Funkel sagte bei Sky: "Wir haben in unserem Vorraum einen Fernseher laufen und alles mitbekommen". Er setzt mal wieder auf Spieler, die in der Bundesliga aussortiert wurden wie der Ex-Frankfurter Slobodan Medojevic und Rückkehrer Roman Bregerie (FC Ingolstadt). Kaiserslautern war die Verunsicherung angesichts des drohenden Abstiegs anzumerken.

Related:

Comments

Latest news

US-Demokraten willigen in Deal ein
Auch eine Handvoll Republikaner hatte den ursprünglichen Haushaltsplan und die damit verbundenen Kostensteigerungen abgelehnt. Haushaltsdebatten im Kongress werden früher oder später immer mit den Methoden von Erpressern und Geiselnehmern ausgetragen.

Merkel reist zum Weltwirtschaftsforum nach Davos
Rund 60 Staats- und Regierungschefs werden erwartet. Andere bilaterale Gespräche seien aber möglich. Er soll am Freitag die Abschlussrede halten.

Let's Dance 2018: Diese Stars sind mit dabei!
Die Bild Zeitung will erfahren haben, welche Kandidaten in der neuen Ausgabe der RTL Show " Let's Dance " mittanzen werden. Für die jüngeren Zuschauer wurden laut " Bild " die "Lochis" , bürgerlich als Heiko und Roman Lochmann bekannt, engagiert.

Ursula K. Le Guin mit 88 Jahren gestorben
Bekannt ist die Amerikanerin vor allem für ihren "Earthsea"-Zyklus, der in zahlreiche Sprachen übersetzt und verfilmt wurde". Darin kämpft lange vor dem Weltbestseller "Harry Potter" ein Zauberlehrling gegen die Mächte des Bösen.

Modi warnt vor Protektionismus [1:20]
Als eine Art Vorgeschmack hatte seine Regierung erst am Montag neue Einfuhrzölle auf Waschmaschinen und Solaranlagen eingeführt. Genau vor einem Jahr hatte Präsident Trump den Rückzug seines Landes aus dem fertig verhandelten TPP verkündet.

Other news