Stoch dominiert Heim-Quali in Zakopane

Richard Freitag liegt im Gesamtweltcup auf Platz zwei

Kamil Stoch war vor heimischer Kulisse nicht zu schlagen und sicherte sich mit einer starken Vorstellung den Quali-Sieg.

Die deutschen Skispringer um den starken Richard Freitag haben den letzten Teamwettbewerb vor den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang auf Platz zwei abgeschlossen.

Lokalmatador Kamil Stoch hat beim Qualifikationsspringen im polnischen Zakopane erneut sein enormes Leistungsvermögen unter Beweis gestellt. Mit einem Satz auf 137 Meter, den er mit weniger Anlauf als ein Großteil der Konkurrenz erreichte, setzte sich der Gesamtweltcup-Führende an die Spitze des Feldes. 10,1 Punkte dahinter folgte ihm Markus Eisenbichler, der zwar nur einen halben Meter früher als Stoch landete, aber mit einem Gate mehr und besseren Windbedingungen gesprungen war. Sechster wurde Peter Prevc aus dem slowenischen Team vor Ryoyu Kobayashi aus der Mannschaft der Japaner. In der Qualifikation hatten Eisenbichler als Zweiter und Freitag als Dritter hinter Vorjahressieger Stoch überzeugt. Manuel Fettner, Clemens Aigner und Ulrich Wohlgenannte sortieren sich auf den Positionen 19, 20 und 23 ein. Das beste Resultat gelang Simon Ammann mit Platz 25. Wenig zufrieden zeigte sich hingegen Gregor Schlierenzauer: Nachdem der Rekord-Weltcupsieger die zurückliegende Skiflug-WM ausgelassen und sich stattdessen dem Training gewidmet hatte, musste er sich am Freitag mit 127 Metern und dem 26. Platz zufrieden geben.

Related:

Comments

Latest news

Vermisstenfall Hilal: Fahndungserinnerung und Belohnung
Dann zog er jedoch sein Geständnis zurück und weigerte sich, den Ort zu zeigen, an dem er angeblich die Leiche abgelegt hatte. Wir ermitteln in alle Richtungen! Nur eine Verstrickung der Familie von Hilal in den Fall sei "definitiv ausgeschlossen".

Wohnbaustadtrat Ludwig für Sonderparteitag zuversichtlich
Michael Häupl aht seinem Nachfolger Michael Ludwig beim Parteitag zur Wahl gratuliert. "Ich wünsche dir Glück und Erfolg". Auch der neue nicht amtsführende FPÖ-Stadtrat Maximilian Krauss gratulierte Ludwig: "Herzliche Gratulation.

Sie hatte die Ringe vergessen Braut nach Unfall in Klinik
Die Fahrerin hatte sich laut Polizei wegen des Brautkleides nicht anschnallen können, sie wurde durch das Fahrzeug geschleudert. Weil eine Braut ihre Ringe vergessen hat, ist es am Morgen zu einem Unfall bei Babenhausen im Kreis Darmstadt-Dieburg gekommen.

Frankfurt rückt mit Sieg gegen Gladbach auf Platz zwei vor
Die Aktion stand exemplarisch für das Vorgehen der Gastgeber. "Gladbach kommt aus ganz anderen Tabellenregionen". Eintracht Frankfurt hat zumindest vorübergehend den zweiten Tabellenplatz in der Fußball-Bundesliga erobert.

Drama auf der Autobahn Mann überrollt, als er diese Schubkarre wegräumte
In der Folge kam es zu weiteren Kollisionen, bei denen mehrere Personen Verletzungen erlitten. Autofahrern wurde empfohlen, die Unfallstelle weiträumig zu umfahren.

Other news