Dschungelcamp 2018: Dieser Star hat das Camp verlassen

Tatjana Gsell zieht sie sich alleine hinter einen Baum zurück und weint heimlich

Ex-Profifußballer Ansgar Brinkmann hat an Tag 10 das Abenteuer im australischen Urwald beendet, wie die "Bild"-Zeitung berichtet". Durch den freiwilligen Abgang musste RTL zwangsläufig eine eintägige Rauswurf-Pause einlegen, damit beim Finale am kommenden Samstag noch drei Kandidaten übrig sind.

Berlin - Verschnaufpause für die Dschungelstars: Bei der RTL-Ekelshow "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" musste am Samstagabend ausnahmsweise kein Teilnehmer das Camp verlassen. Der 48-Jährige verlässt damit das Dschungelcamp freiwillig. Brinkmann ist in diesem Jahr der zweite Promi, der aufgibt – nach Giuliana Farfalla, die bereits am Mittwoch das Handtuch geschmissen hatte.

In Sachen Quoten darf RTL übrigens hoffen, dass der Abschied von Ansgar einige zusätzliche Zuschauer anspült. Der Grund dafür wird erst in der am Abend ausgestrahlten Folge gelüftet. Zu Gast sein soll unter anderem Julian F.M. Stoeckel, der uns bereits am Freitag einen Besuch bei Quotenmeter.FM abgestattet hatte (siehe Infobox).

Related:

Comments

Latest news

Kramp-Karrenbauer: Nicht wieder bei Null anfangen
Januar auf dem Weg zur letzten Sondierungsrunde von Union und SPD in der Nähe von Potsdam auf einen Lastwagen aufgefahren. Er plädierte für einen zentralen Koordinator bei der Digitalisierung am besten im Kanzleramt.

Fredi Bobic weiß, wer neuer Bayern-Trainer wird
Der Hoffenheim-Trainer stellte zuletzt allerdings klar, dass er die TSG auch in der kommenden Saison trainieren wird. Ein neuer Name taucht in den Spekulationen über den neuen Bayern-Trainer allerdings nicht auf.

2017 gab es weniger Abschiebungen als 2016
Insgesamt wurden nach Angaben des Bundesinnenministeriums in Berlin fast 24.000 Menschen in ihre Herkunftsländer zurückgebracht. Die weitgehende Aussetzung von Abschiebungen nach Afghanistan etwa, hatte dieses Ziel allerdings konterkariert.

Möbel-Mogul IKEA-Gründer Ingvar Kamprad ist tot
Seine Möbel zum Selbstzusammenbauen haben die Welt erobert, auch weil sie skandinavisches Design zum überschaubaren Preis bieten. Das I und das K stehen für seine Initialen, E und A für die Bauernhöfe Elmtaryd und Agunnaryd, auf denen er aufgewachsen ist.

Wiener Palais Schönburg mit roter Farbe beschmiert
Unbekannte Täter mussten die Kritzelei in der Nacht von Freitag auf Samstag auf die Fassade des Palais Schönburgs gesprayt haben. Das Palais Schönburg in der Rainergasse in Wien-Wieden wurde vermutlich in der Nacht auf heute mit roter Farbe bemalt.

Other news