Nach Mücken schlagen lohnt sich

Schlagen hilft auch wenn man sie nicht erwischt Mücken meiden Opfer die sich wehren

Nach Mücken schlagen scheint sich offenbar zu lohnen.

Die Forscher hatten für ihre Studie die Gerüche bestimmter Menschen mit unangenehmen Erfahrungen kombiniert.

Einer Studie zufolge merken sich die Blutsauger, wenn sich ihre potenziellen Opfer wehren.

Wie US-Forscher in der Fachzeitschrift "Current Biology" berichten, können die Tiere nämlich den Duft eines Menschen mit unangenehmen Erfahrungen verbinden. Beim nächsten Rundflug meiden die Insekten den Geruchsträger dann möglichst. Zudem bevorzugen sie zu bestimmten Jahreszeiten manche Tiergruppen, wie das Team um den Biologen Jeffrey Riffell von der University of Washington in Seattle schreibt. Im Winter stechen sie zusätzlich Säugetiere - also auch den Menschen. Diese machte die Erschütterung nach, die ein Schlag nach einem Tier auslöst. Dabei mieden sie die Röhre, in der sie tags zuvor die unangenehme Erfahrung gemacht und den damit verbundenen Duft wahrgenommen hatten. "Darüber hinaus erinnerten sie sich tagelang an die erlernten Gerüche".

Die Forscher fanden auch heraus, dass beim Lernprozess der Mücke wie beim Menschen der Botenstoff Dopamin eine wichtige Rolle spielt. Sie lebt vor allem in den Tropen und Subtropen, kommt aber im Zuge des Klimawandels zunehmend auch in Europa vor.

Related:

Comments

Latest news

Deutschland beendet Übernahme von Flüchtlingen
An dem Umverteilungsprogramm können nur Flüchtlinge kommen, die aus Herkunftsstaaten mit einer Asylchance von 75 Prozent kommen. Im Dezember hat die Bundesrepublik Italien noch 503 Asylsuchende abgenommen und Griechenland 39.

Schiffbrüchige nach acht Tagen entdeckt
Derzeit versuche die Luftwaffe, Kontakt mit ihnen aufzunehmen, wie ihr Kommandeur Darryn Webb in einer Stellungnahme mitteilte. Das neuseeländische Militär hat mehrere Überlebende einer vor der pazifischen Inselgruppe Kiribati vermissten Fähre gefunden.

Bitcoin wieder unter Druck
Nach Angaben von Unternehmensvertretern ist es unklar, wie die 500 Millionen NEM verschwunden seien. Damals verschwanden etwa 850.000 Bitcoin im Wert von rund einer halben Milliarde Dollar.

Donauwörth: Verpuffung auf Faschingswagen fordert Schwerverletzten
Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wollte der ein laufendes Stromaggregat eines Faschingswagens mit Benzin befüllen. Bei einem Faschingsumzug ist im schwäbischen Donauwörth ein Teilnehmer durch eine Verpuffung schwer verletzt worden.

Spanien ist Handball-Europameister 2018
Der 38-Jährige war für das Halbfinale nachnominiert worden, weil sich Stammkeeper Gonzalo Perez de Vargas verletzt hatte. Das half allerdings nicht: Vor allem im zweiten Durchgang lief bei der schwedischen Mannschaft nichts mehr zusammen.

Other news