Mehr Krankmeldungen: Erkältungswelle verursacht immer mehr Fehltage

Erkältung Grippe Medikamente

Die Deutschen haben sich im Jahr 2017 häufiger krank gemeldet als im Vorjahr. Das war aber hauptsächlich einer Erkältungswelle geschuldet, die die Zahl der Fehltage wegen Atemwegserkrankungen in die Höhe schnellen ließ. Der Krankenstand sei von 3,9 auf 4,1 Prozent gestiegen, berichtete die Krankenkasse DAK-Gesundheit in Düsseldorf über eine Auswertung. Vor allem Atemwegserkrankungen machten den Deutschen im vergangenen Jahr zu schaffen: Die Anzahl der Fehltage wegen Erkältungen stieg um neun Prozent im Vergleich zu 2016.

Ausfälle durch psychische Erkrankungen stiegen hingegen nur leicht - um knapp 1,5 Prozent.

Probleme mit dem Rücken waren als Spitzenreiter der Grund für mehr als jeden fünften Ausfalltag.

Fehltage aufgrund psychischer Erkrankungen folgten auf Rang zwei mit einem Anteil von 16,7 Prozent und Atemwegserkrankungen mit 15,4 Prozent auf Rang drei.

Fast die Hälfte der Berufstätigen in NRW war im vergangenen Jahr laut DAK mindestens einmal krankgeschrieben. Mit Blick auf die Geschlechter zeigt sich: Frauen waren häufiger krank als ihre männliche Kollegen.

Doch welche Berufsgruppen sind am häufigsten krank?

Die Branchen mit dem höchsten Krankenstand waren 2017 Verkehr, Lagerei und Kurierdienste mit 4,8 Prozent sowie das Gesundheitswesen mit 4,7 Prozent. Am unteren Ende der Skala liegt der Bereich Datenverarbeitung und Informationsdienste mit einem Krankenstand von 2,8 %.

Für die Analyse zum Krankenstand wurden die Daten von rund 2,5 Millionen erwerbstätigen Versicherten der Krankenkasse DAK-Gesundheit durch das IGES Institut in Berlin ausgewertet.

Related:

Comments

Latest news

Nordkorea sagt Kulturveranstaltung mit Südkorea ab
Die Parade würde einen Tag vor der Eröffnung der Olympischen Winterspiele durchgeführt. Nordkorea bleibe daher keine andere Wahl, als die vereinbarte Veranstaltung abzusagen.

Spieleverband BIU schließt sich zum Game zusammen
Zusammenschluss und neuer Name stehen formal noch unter Vorbehalt der Eintragung beim zuständigen Vereinsregister. Geschäftsführer des neuen Game wird Felix Falk , der diese Position bereits beim BIU bekleidet hatte.

IPhone X vielleicht doch zu teuer? Apple soll Produktion halbiert haben
Das Apple iPhone X ist bekanntlich das neue Flaggschiff aus dem Hause Apple und hat bereits für massig Spekulationen gesorgt. Apples geänderte Pläne könnten weitreichende Folgen für die Branchen haben, vermuten die Autoren des Nikkei-Berichtes.

Tödlicher Verkehrsunfall auf B 588 Lkw reißt Auto in Stücke - ein Toter!
Am Nachmittag war im Auftrag der Staatsanwaltschaft Landshut ein Gutachter vor Ort, um den Unfallhergang zu klären. Eine weiträumige Umleitung wird eingerichtet.

Kickers wollen mehr Ablöse für HSV-Trainer Hollerbach
Trainer Bernd Hollerbach vom Fußball-Bundesligisten Hamburger SV hat seinen begnadigten Streik-Profi Walace gelobt. Naldo mit dem Kopf (14.) und Amine Harit per Foulelfmeter (19.) brachten die Gäste schon früh komfortabel in Front.

Other news