Zwei Inszenierungen aus Hamburg sind zum Berliner Theatertreffen eingeladen

Die Jury Dorothea Marcus Christian Rakow Shirin Sojitrawalla Andreas Klaeui Eva Behrendt Wolfgang Höbel und Margarete Affenzeller

Die Inszenierung eignet sich erstmals auf einer deutschen Stadttheaterbühne in dieser Form ein 'weißes' Werk an, um das mit einer scheinbar einfachen Überlegung zu adressieren: "Was ist anders, wenn eine schwarze Besetzung statt einer weißen spielt?", so die Jury, die sich auch von dem in einer Berliner Lagerhalle aufgebauten "Nationaltheater Reinickendorf" des Künstler/innenduos Vegard Vinge und Ida Müller fasziniert zeigte: "Ein Gesamtkunstwerk der Besessenheit, dessen Widersprüche das Publikum bis in den Morgen fesseln". Ihr Regiekollege Christopher Rüping hat Brechts Klassiker "Trommeln in der Nacht" neu aufgearbeitet. Das Berliner Theatertreffen findet heuer von 4. bis 21. Mai statt. Mit Goethes "Faust" ist Frank Castorfs Abschieds-Premiere an der Volksbühne dabei. Jänner 2018 insgesamt 409 Inszenierungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die Berliner Schaubühne greift in einer europäischen Koproduktion den vieldiskutierten Roman "Rückkehr nach Reims" von Didier Eribon auf - mit einer fulminanten Nina Hoss in der Hauptrolle.

Aus Hamburg kommen Falk Richters Jelinek-Inszenierung "Am Königsweg" (Deutsches Schauspielhaus) und Antú Romero Nunes' "Die Odyssee. Eine Irrfahrt nach Homer" zu sehen.

Die Schweiz bestreitet zwei Abende des Festivals, das Schauspielhaus Zürich mit Karin Henkels Zyklus "Beute Frauen Krieg", basierend auf den Euripides-Stücken "Die Troerinnen" und "Iphigenie in Aulis". Noch ein Stammgast des Theatertreffens ist wieder vertreten, das Wiener Burgtheater ist mit Jan Bosses Version des Romans "Die Welt im Rücken" von Thomas Melle eingeladen.

Theatertreffen-Chefin Yvonne Büdenhölzer betonte bei der Vorstellung des Programms am Dienstag in Berlin, die Protagonisten der ausgewählten Inszenierungen seien "oft zerbrochene und zerbrechende Charaktere, die die Welt durch ihre individuelle Wahrnehmung filtern und so neue Realitäten erzeugen".

Related:

Comments

Latest news

Offiziell: Manchester City verpflichtet Aymeric Laporte
Der 23-jährige Franzose wird bei der Mannschaft von Pep Guardiola mit der Rückennummer 14 auflaufen und unterschrieb einen Vertrag bis 2023.

"Beck is back!": Wiederholung, Live-Stream & Sendetermine bei RTL
Wie angenehm, dass Beck in seiner neuen Arbeitswelt auf alte Bekannte wie seine ehemalige Kommilitonin Susanne trifft. Das ist die Vorgeschichte der neuen zehnteiligen RTL-Anwaltsserie, die in einem kurzen Prolog abgehandelt wird.

"Glee"-Star Mark Salling stirbt im Alter von 35 Jahren"
Der leblose Körper des Darstellers ('Glee') wurde am Los Angeles River in Sunland, Kalifornien, gefunden, wie 'TMZ' berichtet. Er hatte sich im vergangenen Oktober vor Gericht schuldig bekannt, kinderpornografisches Material besessen zu haben.

Neues Kinder Schoko-Eis gibt's bald gratis - das Wetter entscheidet wo
Man kennt es schon von Süßigkeiten wie Mars, Twix oder Bounty: Schoko-Riegel, die es auch als Eis-Variante zu kaufen gibt. Wie das Unternehmen auf seiner Internetseite bekannt gab, soll der Verkauf der "Kinder Ice Cream" im Februar starten.

Wedel-Fall erweckt Eindruck eines Schweigekartells
Mehrere Frauen haben ihm vorgeworfen, sie während der gemeinsamen Arbeit sexuell belästigt oder sogar vergewaltigt zu haben. Bundesministerin Barley betonte zwar, es gelte die Unschuldsvermutung.

Other news