Arsenal und Chelsea einigen sich auf Giroud-Transfer

Wenger zu Aubameyang-Wechsel

Damit wären auch die letzten Voraussetzungen für den Wechsel von Stürmer Aubameyang zu Arsenal erfüllt.

Aubameyang ist am Dienstag bereits nach London gereist, wo er am Mittwoch den Medizintest absolviert und dann als Neuzugang vorgestellt wird. Der BVB verpflichtete daraufhin den Belgier Michy Batshuayi von Chelsea, der bis zum Saisonende ausgeliehen wurde.

Dabei drohte der Deal beinahe zu Platzen. Euro kostet, auch eine Kaufoption sichern kann. Das lehnten die "Blues" allerdings ab.

Borussia Dortmund ist wohl einen entsxcheidenden Schritt weiter, um den abwanderungswilligen Stürmer Aubameyang ziehen zu lassen.

Um das Karussell komplett zu machen, brauchte auch Chelsea einen Ersatzmann im Sturm.

Batshuayi steht beim FC Chelsea seit Sommer 2016 unter Vertrag.

Ursprünglich hatten sich Arsenal und der BVB auf 55,4 Millionen Pfund (63 Millionen Euro) geeinigt - inklusive einer freien Leihe von Giroud.

Related:

Comments

Latest news

Ex-FC-Torwarttrainer Bade folgt Stöger zu Borussia Dortmund
Seine Premiere auf der BVB-Bank feiert er ausgerechnet Freitag im Rhein-Energie-Stadion. Borussia Dortmund verstärkt das Trainerteam. Die "kölsche Kolonie" beim BVB wächst.

Türkei: Gericht ordnet Haftentlassung von Amnesty-Vorsitzenden an
Die Inhaftierung Steudtners und weiterer Deutscher in der Türkei hat die Beziehungen zwischen Berlin und Ankara schwer belastet. Kilic, der in dem Verfahren per Video aus Izmir zugeschaltet war, soll noch im Laufe des Tages das Gefängnis verlassen könnten.

Gigi und Bella Hadid nackt: Nacktes Doppel! Supermodels ziehen blank
So wie in der kommenden Ausgabe der Vogue haben sich die Hadid-Schwestern noch nie gezeigt: Nackt in vertrauter Pose. Die Intimzonen sind zwar verdeckt, aber trotzdem sieht man Gigis Brust und auch, wie dünn die beiden Girls sind.

Facebook verbietet Werbung für Bitcoin & Co
Crypto-Währungen wie Bitcoin, Monero, Etherum oder andere dürfen über Facebook nicht mehr beworben werden. Solche Anzeigen werden zunehmend für betrügerische Zwecke missbraucht.

Unionsfraktion gegen Ende der Russland-Sanktionen
Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt erklärte, die Wirtschaftsinteressen in Ostdeutschland lägen ihr zwar am Herzen. "Wir sind ganz klar für den Abbau der Sanktionen", zitiert die "Berliner Morgenpost" die Politikerin.

Other news