Frau auf der Sonnenallee niedergestochen und schwer verletzt

Einsatzkräfte der Polizei und der Feuerwehr am Bahnhof Birkenstein

Am Dienstagnachmittag wurde eine Frau in der Sonnenallee in Berlin-Neukölln bei einer Messerattacke schwer verletzt. Nach derzeitigem Kenntnisstand wurde sie vor einem Spätkauf zwischen Hermannplatz und der Hobrechtstraße niedergestochen. Beamte hätten daraufhin einen 29-jährigen Tatverdächtigen gestellt und festgenommen, sagte eine Polizeisprecherin.

Ob eine Mordkommission die Ermittlungen aufnehmen wird, steht noch nicht fest. Derzeit ermittelt ein Fachkommissariat. Die Hintergründe der Tat sind noch komplett unklar.

Related:

Comments

Latest news

Hirnforscher lassen Bungee-Jumper 30 Mal von Brücke springen
Die Springer trugen kabellose Elektrodenkappen, mit denen ihre Hirnaktivität vor und während des Sprungs aufgezeichnet wurde. Online ist die Studie bereits jetzt einsehbar.

"Gorch Fock" Sanierung wird 25 Mio. Euro teurer
Zunächst war eine etwa halbjährige Liegezeit mit einem Investitionsvolumen von zehn Millionen Euro geplant. Sollte von der Leyen das Projekt stoppen, käme das der Verschrottung der "Gorch Fock" gleich.

Zug erfasst zwei Männer an Bahnübergang
Zwei Männer sind am Dienstagabend an einem Bahnübergang in Brandenburg von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden. Die rund 50 Reisenden in dem Regionalbahn 26 der Niederbarnimer Eisenbahngesellschaft seien unverletzt geblieben.

Die Siberian Health Company
Und schließlich die Chronobiologie, die die biologischen Rhythmen und ihre Verbindung zur menschlichen Gesundheit erforscht. Das Unternehmen gründete im Jahr 2007 eine weitere Produktionsstätte, die bis 2010 erweitert und modernisiert wurde.

Novoline Spiele kostenlos online spielen
Dank ausführlicher Erklärungen schaffen sich Spielerinnen und Spieler schon vor Spielbeginn einen Überblick. Für Freunde klassischer Unterhaltungsspiele stehen verschiedene Roulette und Blackjack Versionen zur Verfügung.

Other news