Liverpool festigte Rang vier - Arsenal verlor bei Nachzügler

Jürgen Klopp hat das deutsche Trainer-Duell in der Premier League gewonnen und liegt mit dem FC Liverpool weiter auf Champions-League-Kurs.

Arsenal unterlag überraschend mit 1:3 (1:1) bei Swansea City. Mohamed Salah (78.) erhöhte nach einem Foul per Strafstoß. Die Reds bleiben auf Platz vier.

Der FC Arsenal hat hingegen eine deutliche Pleite hinnehmen müssen. Nacho Monréal (33.) hatte die Londoner zunächst in Führung geschossen. Jordan Ayew (61.) und erneut Clucas (86.) machten den Sieg der Swans perfekt, die zumindest vorläufig die Abstiegszone verließen.

Henrich Mchitarjan, der vor einer Woche von Manchester United gekommen war, wurde nach einer Stunde eingewechselt und kam so zu seinem Debüt im Arsenal-Trikot. Britische Medien meldeten am Abend den bevorstehenden Wechsel des Franzosen zum Meister FC Chelsea. Damit würde Giroud den Weg bei Arsenal endgültig freimachen für die Verpflichtung des Dortmunders Pierre-Emerick Aubameyang.

Related:

Comments

Latest news

Ismaik verlässt 1860-Aufsichtsrat - Zwei "Vollblut-Löwen" kehren zurück
Hasan Ismaik ist beim TSV 1860 gestern Abend von seinen Ämtern im Aufsichtsrat sowie im Geschäftsführungs-Beirat zurückgetreten. Der TSV 1860 hat am Dienstagabend eine Aufsichtsratssitzung abgehalten - mit einem etwas überraschenden Ergebnis.

Wegen Abgastests an Affen: VW beurlaubt Cheflobbyist Steg
Veranlasst worden war die Studie, die in breiten Teilen der Öffentlichkeit einen Sturm der Entrüstung auslöste, von EUGT. Die Nachricht, dass im Auftrag des Konzerns Tests an Affen und Menschen vorgenommen wurden, hat scharfe Kritik ausgelöst.

Lahm kritisiert Beckenbauer: "Jeder ist für sein Handeln verantwortlich"
Der Ex-Spieler wirbt für die Austragung der Fußball-EM 2024 in Deutschland. "Das war auch ein großes Verdienst Beckenbauers". Dennoch erinnerten sich die Leute "nicht an die Affäre, sondern an die Stimmung, das Wetter, die Atmosphäre".

Zwei Inszenierungen aus Hamburg sind zum Berliner Theatertreffen eingeladen
Ihr Regiekollege Christopher Rüping hat Brechts Klassiker "Trommeln in der Nacht" neu aufgearbeitet. Jänner 2018 insgesamt 409 Inszenierungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Offiziell: Manchester City verpflichtet Aymeric Laporte
Der 23-jährige Franzose wird bei der Mannschaft von Pep Guardiola mit der Rückennummer 14 auflaufen und unterschrieb einen Vertrag bis 2023.

Other news