Til Schweiger: Belästigung gegen Tochter Emma - "Übelstes Dreckspack"

Seit Emma Schweiger im Alter von fünf Jahren in 'Keinohrhasen' ihr Filmdebüt gab, hat sie sich eine große Fangemeinde aufgebaut. Am Rande des Jahresempfangs der Filmförderung Hamburg-Schleswig Holstein machte er seinem Ärger über den Umgang mit seiner Tochter Luft. Ihr Vater Til Schweiger bekam das mit und reagierte prompt: "Als Erwachsener einem 15-jährigen Mädchen sowas zu schreiben, müsste meiner Meinung nach bestraft werden".

Danach gefragt, was man als Vater empfinde, wenn der eigenen Tochter so etwas widerfährt, antwortete der 54-Jährige: "Als Vater wird man da sehr wütend". Mittlerweile ist Emmas "Instagram"-Profil gelöscht". Sie nahm die Sache selbst in die Hand und veröffentlichte einen Screenshot der Nachricht samt dem Namen des Verfassers auf "Instagram". Dazu schrieb sie: "Ekelhaft".

Kurz danach war Emma Schweigers Account offline. Mit dieser Berühmtheit geht Emma öffentlich um und postet regelmäßig Fotos auf "Instagram".

Related:

Comments

Latest news

Zug erfasst zwei Männer an Bahnübergang
Zwei Männer sind am Dienstagabend an einem Bahnübergang in Brandenburg von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden. Die rund 50 Reisenden in dem Regionalbahn 26 der Niederbarnimer Eisenbahngesellschaft seien unverletzt geblieben.

Lahm kritisiert Beckenbauer: "Jeder ist für sein Handeln verantwortlich"
Der Ex-Spieler wirbt für die Austragung der Fußball-EM 2024 in Deutschland. "Das war auch ein großes Verdienst Beckenbauers". Dennoch erinnerten sich die Leute "nicht an die Affäre, sondern an die Stimmung, das Wetter, die Atmosphäre".

Zwei Inszenierungen aus Hamburg sind zum Berliner Theatertreffen eingeladen
Ihr Regiekollege Christopher Rüping hat Brechts Klassiker "Trommeln in der Nacht" neu aufgearbeitet. Jänner 2018 insgesamt 409 Inszenierungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

"Beck is back!": Wiederholung, Live-Stream & Sendetermine bei RTL
Wie angenehm, dass Beck in seiner neuen Arbeitswelt auf alte Bekannte wie seine ehemalige Kommilitonin Susanne trifft. Das ist die Vorgeschichte der neuen zehnteiligen RTL-Anwaltsserie, die in einem kurzen Prolog abgehandelt wird.

BVB schnappt sich spanisches Offensiv-Talent Sergio Gomez
Nach Goal -Informationen überweist der Bundesliga-Klub für die Dienste des 17-Jährigen rund drei Millionen Euro an die Katalanen. Am Sonntag hat ihn Borussia Dortmund verpflichtet.

Other news