Urteil gegen mutmaßlichen Doppelmörder von Herne erwartet

Urteil im Doppelmord Prozess von Herne erwartet

Im Prozess um den Doppelmord von Herne soll das Urteil gesprochen werden.

Der 20-Jährige hat im März 2017 zuerst den neunjährigen Nachbarsjungen Jaden und einen Tag später seinen Freund Christopher W. brutal getötet - das wirft ihm Staatsanwaltschaft vor. Die Staatswanwaltschaft hat für den mutmaßlichen Täter Marcel H. lebenslange Haft beantragt. Außerdem solle das Landgericht die besondere Schwere der Schuld feststellen und sich eine spätere Unterbringung in der Sicherungsverwahrung vorbehalten.

Erst am letzten Prozesstag wird sich entscheiden, ob Heße, der zum Tatzeitpunkt 19 Jahre alt war, nach Jugendstrafrecht oder Erwachsenenstrafrecht verurteilt wird. Marcel H. habe nach den Morden selbst die Öffentlichkeit gesucht und sich durch die Veröffentlichung von Bildern der Leichen in "menschenverachtender Weise" über die Opfer ausgelassen. In diesem Fall könnten die Richter statt einer lebenslangen Haftstrafe maximal 15 Jahre Jugendhaft verhängen.

Related:

Comments

Latest news

Guide to Blackjack
The game is always played on a semi-circle table with the dealer on the inside and a maximum of 7 players surrounding. Players can say ‘hit me’ to dealt additional cards that will increase their hand value if they wish.

HD Graphics Role In Online Slots Explained
Slots still keep the basics from this very first machine but modern technology has turned them into a major form of entertainment. Considering that the first slot was invented back in 1895, it’s not surprising that things have come a long way since then.

Frau auf der Sonnenallee niedergestochen und schwer verletzt
Nach derzeitigem Kenntnisstand wurde sie vor einem Spätkauf zwischen Hermannplatz und der Hobrechtstraße niedergestochen. Am Dienstagnachmittag wurde eine Frau in der Sonnenallee in Berlin-Neukölln bei einer Messerattacke schwer verletzt.

Hirnforscher lassen Bungee-Jumper 30 Mal von Brücke springen
Die Springer trugen kabellose Elektrodenkappen, mit denen ihre Hirnaktivität vor und während des Sprungs aufgezeichnet wurde. Online ist die Studie bereits jetzt einsehbar.

Gesundheitsvorsorge: Amazon, Buffett und JP Morgan bündeln Kräfte
Noch ist unklar, inwieweit sich auch andere Unternehmen dem Vorhaben anschließen können sollen. Ihren Mitarbeitern wollen sie so eine einfachere und günstigere Gesundheitsvorsorge bieten.

Other news