Mit Motorschlitten in Stahlseil gelandet: Großeinsatz in Söll

Bei dem Skidoo Unfall wurde eine Frau schwerstens verletzt

Nun ermitteln Staatsanwalt und Polizei.

Ein 45-jähriger Österreicher fuhr mit einem Motorschlitten (Skidoo) in der Skiwelt Wilder Kaiser in Söll gemeinsam mit zwei Frauen (31 und 42 Jahre alt) ins Tal.

Die Kubanerin hatte den Skidoo im Bereich der Talstation der Bergbahn Söll gesteuert und war damit einige Runden auf der unbeleuchteten Piste gefahren.

Gegen 21 Uhr übernahm dann die 42-jährige Frau aus Kuba das Steuer des Motorschlittens; die beiden anderen Personen befanden sich ebenfalls noch auf dem Gefährt.

Bei einer Fahrt in Richtung Übungslift passierte dann das Unglück - die Kubanerin dürfte in der Dunkelheit ein Stahlseil übersehen haben, das knapp über dem Boden verlief.

Der Motorschlitten wurde einige Meter durch die Luft geschleudert und krachte schließlich auf die Strecke.

Die 42-Jährige zog sich bei dem Unfall schwerste Verletzungen zu und wurde nach der Erstversorgung sofort in das BKH Kufstein eingeliefert. Der 45-Jährige und die 31-Jährige wurden nur leicht verletzt.

Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Innsbruck wurde der Motorschlitten sichergestellt. Für den 5. Februar sind weitere umfangreiche Erhebungen am Unfallort vorgesehen.

Related:

Comments

Latest news

Die Siberian Health Company
Und schließlich die Chronobiologie, die die biologischen Rhythmen und ihre Verbindung zur menschlichen Gesundheit erforscht. Das Unternehmen gründete im Jahr 2007 eine weitere Produktionsstätte, die bis 2010 erweitert und modernisiert wurde.

Multiplayer kosten
Die Spieler fürchten jedoch, dass dann ein Spiel immer mehr Pay-to-Win Elemente besitzt und damit nicht mehr interessant ist. Die ersten Bugs werden bereits erwartet und man hofft viele zu finden damit sie bis 2018 ausgemerzt werden können.

Novoline Spiele kostenlos online spielen
Dank ausführlicher Erklärungen schaffen sich Spielerinnen und Spieler schon vor Spielbeginn einen Überblick. Für Freunde klassischer Unterhaltungsspiele stehen verschiedene Roulette und Blackjack Versionen zur Verfügung.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Online Casinos – wie finde ich einen guten Anbieter?
Deshalb sollte man sich vorab ein wenig informieren und sich überlegen, welche Spiele einen besonders interessieren. Viele Online Casinos bieten die Möglichkeit das Spielangebot in Teilen kostenlos vorab zu testen.

Other news