Android-Verteilung: Android 7 jetzt vor Android 6

Aktuelle Anteile der Android-Versionen

Das zeigen aktuelle Google-Zahlen. Gemeinsam mit dem Anteil der Android 7.1 Nougat-Modelle, die es auf 6,2 Prozent schaffen, liegt der Anteil der Android Nougat-Modelle somit bei 28,5 Prozent.

Interessanterweise ist es sogar die ältere Oreo-Version (8.0), die stark zulegen kann, von 0,5 auf 0,8 Prozent. Heißt, hier haben Hersteller Updates geliefert, von Google selbst gibt es ja mittlerweile Android 8.1, das leicht auf 0,3 Prozent Anteil gestiegen ist. Die Android-Version Nougat hat die Android-Versionen mit der 6er Reihe und dem Beinamen Marshmallow überholt. Mit Nougat 7.0 und 7.1 erreicht die Version eine Verbreitung von 28,5 Prozent, während Marshmallow im Vergleich zum Vormonat etwas abgefallen ist und eine Verbreitung von 28,1 Prozent aufweist.

Bei Android 5.x Lollipop geht es leicht zurück, die beiden Versionen kommen zusammen auf 24,6 Prozent. Auf Platz 4 befindet sich außerdem Android 4.4 KitKat mit genau zwölf Prozent. Der erst der Versionen lässt sich dann der Kategorie "ferner liefen" zuordnen, Jelly Bean, Ice Cream Sandwich und Gingerbread lassen sich immer noch nachweisen. Vielleicht heizt auch der Medienrummel um die Mobilfunkmesse MWC im Februar das Interesse an Neugeräten erst an - und sorgt überhaupt für genügend Neugeräte mit der jeweils aktuellen Android-Version.

2017 tauchte Android 8 anders als in den Vorjahren schon einen Monat früher in den Statistiken auf, im Oktober.

Related:

Comments

Latest news

München ist wieder deutsche Stau-Hauptstadt
Am längsten standen die Autofahrer in München: 51 Stunden standen sie hier durchschnittlich im Stau, vier Stunden mehr als 2016. In Berlin wurde der dramatischste Anstieg von Staustunden verzeichnet: 2016 waren es noch 38 Stunden pro Autofahrer gewesen.

DOW-FLASH: Index sackt unter 25 000 Punkte - Zinsangst
So notiert die Rendite der zehnjährigen US-Staatsanleihen derzeit mit rund 2,8 Prozent so hoch wie zuletzt vor vier Jahren. An der Nasdaq schlossen bei Umsätzen von fast 3,1 Milliarden Aktien 383 Werte im Plus, 2650 im Minus und 121 unverändert.

Banken unterbinden Kauf von Kryptowährungen

Bundesregierung kritisiert Krim-Reise von AfD-Abgeordneten

"Grid Kids" statt "Grid Girls"

Other news