DFL offenbar gegen Kind-Übernahme von Hannover 96

Martin Kind

Schwerer Rückschlag: Martin Kind ist mit seinen Übernahmeplänen bei Hannover 96 gescheitert - vorerst. Das zeigt: Wenn ausreichend Kapital bei professionellen Leuten ist, kann eine Erfolgsstory entstehen. Der Investor müsse also über diesen Zeitraum hinweg jeweils mindestens dieselbe Summe aufbringen wie der Hauptsponsor des Klubs.

1860-Investor mit Beschwerde beim Bundeskartellamt - und Kind?

In einer offiziellen Reaktion verwies allerdings die Deutsche Fußball-Liga (DFL) darauf, dass noch keine Entscheidung gefallen sei. Experten sehen für Kind gute Chancen, dass er auf diesem Weg doch noch sein Ziel erreicht und die Mehrheit an Hannover 96 übernehmen darf. Mein Kenntnisstand ist der, dass noch keine Entscheidung gefallen ist. "Ich erwarte, dass der Antrag bestätigt wird".

Die Ausnahmeregelung besagt, dass ein Investor die Mehrheit an einem Verein halten darf, wenn er "seit mehr als 20 Jahren den Fußballsport ununterbrochen und erheblich gefördert hat". Teile der 96-Fans kämpfen gegen Kinds Pläne - sie befürchten den Ausverkauf. Hin zu mehr Rechten für Investoren, ohne die Mitbestimmung der Vereine in Frage zu stellen.

Was passiert, wenn die DFL Kind die Übernahme verwehrt?

"Ich schließe nichts aus", sagte er. Deshalb soll dem "Bild"-Bericht zufolge an diesem Montag "nicht nur die Ablehnung des Kind-Antrags bekannt gegeben werden, sondern auch Ideen, wie die 50+1-Regel aufgelockert und verändert werden könnte". Der Mutterverein muss demnach 50 Prozent der Anteile plus einen Stimmenanteil innehaben.

Dietmar Hopp hatte die Liga am 18. Dezember 2014 die Genehmigung erteilt, die Mehrheit der Stimmrechte an der TSG Hoffenheim GmbH zu übernehmen, weil er die Voraussetzungen dafür mit einem Engagement in Höhe von insgesamt 317,1 Millionen Euro erfüllt hatte.

Related:

Comments

Latest news

Erck Rickmers verkauft ER Schiffahrt
Zeaborn, hinter dem der Bremer Kaufmann Kurt Zech steht, hatte 2017 bereits die insolvente Reederei Rickmers übernommen. Die Unternehmen von Rickmers sind nicht nur in der Schifffahrt aktiv, sondern auch bei Immobilien und Beteiligungen.

"Grid Kids" statt "Grid Girls"

Call of Duty: Nächster Teil soll Black Ops 4 werden
Und weil es noch keine Informationen gibt, machen Gerüchte die Runde: Titel, Setting und Plattformen sollen durchgesickert sein. Letztere wäre eine komplette Neuerung für die Call-of-Duty-Reihe und würde einige spezielle Verbesserungen mit sich bringen.

31-Jähriger gesteht vor Gericht Anschlag auf Moschee in Dresden

Leuchtturmwärter gesucht! - Dieses Dorf fand gleich zehn
Die neuen ehrenamtlichen Wärter des Leuchtturms "Kleiner Preußen" stehen während eines Fototermins vor dem Turm. Man müsse Interesse an der Seefahrt haben, Ebbe und Flut erklären und gut mit Wetter umgehen können.

Other news