Microsoft arbeitet an neuem Betriebssystem

Microsoft Surface Laptop

Umgekehrt sei dies auch nicht für Polaris zu Windows 10 Pro möglich, welches allerdings weiterhin parallel existieren soll. Es soll das klassische Windows auf zahlreichen Geräten ersetzen können, für die jeweils eigene Varianten des Betriebssystems vorgesehen sind.

Microsoft arbeitet offenbar an einem schlankeren Betriebssystem namens Windows Core OS, das auf mehreren Geräteklassen laufen wird.

Einem neuen Bericht von Windows Central zufolge tüftelt Microsoft schon seit einigen Jahren im stillen Kämmerchen an einem komplett neuen Betriebssystem, das sowohl auf Smartphones als auch auf Desktops laufen soll. Zunächst ist anzumerken, dass es keine Möglichkeit geben soll, über ein Upgrade von aktuellen Windows 10 Versionen auf Polaris zu wechseln. So werden offenbar nur Programme der Universal Windows Plattform (UWP) und die dazugehörigen Apps sowie Browser-Anwendungen unterstützt. Daher auch der Name Core OS: ein Kern für mehrere Geräteklassen. Den Berichten zufolge könnte die Mobil-Version "Andromeda OS" der erste Ableger des neuen "Windows Core OS" sein, der auf den Markt kommt. Windows 10 wird wohl auch mit Polaris so aussehen, wie man Windows 10 kennt.

Related:

Comments

Latest news

Brussels Airlines-Chef Gustin wird ausgetauscht
Ihr zur Seite gestellt wird Thibault Demoulin, der ab selbigem Datum die Funktion des Chief Operating Officers bekleiden wird. Die Lufthansa hatte die Übernahme der belgischen Airline vor gut einem Jahr abgeschlossen, um sie an Eurowings anzudocken.

Würgeangriff in S-Bahn Polizei sucht diesen Mann
Der Vorfall liegt zwar schon fünf Monate zurück, dennoch hofft die Münchner Bundespolizei, den Tatverdächtigen jetzt zu finden. Er hat einen langen schwarzen Bart, der bis zur Brust reicht. - sprach mit seinem Begleiter englisch, mit dem Opfer deutsch .

Angeregt von Fernsehserie: Paar wollte Serienmörder werden: Mordprozess beginnt
So habe der Beschuldigte zunächst gesagt, seine frühere Freundin sei bei der Tat nicht anwesend gewesen. Der psychiatrische Sachverständige sprach vor der Strafkammer von "elementaren Widersprüchen".

96-Fans heben Boykott vorerst auf
So fordern die Ultras unter anderem eine faire Podiumsdiskussion über die vereinsinternen Vorgänge bei Hannover 96. Bis dahin müsse der Verein auf die Fans zugehen, heißt es.

Presidente Maduro asistirá a la Cumbre de las Américas en Perú
El jefe de Estado estuvo acompañado de los ministros de la Mujer y de Vivienda, respectivamente Ana María Choquehuanca y Carlos Bruce.

Other news