Star Wars - Game of Thrones-Macher drehen neue Star Wars-Film-Reihe

Star Wars Logo

Die neue Reihe soll losgelöst sein von der episodischen Skywalker-Saga sowie der Trilogie, die Rian Johnson, der Star Wars: Die letzten Jedi übernommen hatte, in Entwicklung hat.

Für Freude am Markt sorgte aber auch die Nachricht, dass die beiden Köpfe hinter der HBO-Erfolgsserie "Game of Thrones", David Benioff und D.B. Weiss, eine neue "Star Wars"-Reihe entwickeln sollen".

Mit "Star Wars: Das Erwachen der Macht" hatte US-Regisseur J.J. Abrams 2015 eine neue Trilogie ins Leben gerufen. Mit ihrer Fähigkeit, komplexe Figuren und reiche Sagenwelten zu schaffen, werden sie Neuland betreten und "Star Wars" mutig vorantreiben, prophezeit Kennedy.

Obwohl der jüngste Teil der "Star Wars"-Saga "Die letzten Jedi" ein Kassenschlager war, sanken Erlöse und Gewinn der Hollywood-Studios".

Benioff und Weiss bekannten sich übrigens als Star-War-Fans der ersten Stunde: "Im Sommer 1977 sind wir das erste Mal in eine Galaxie fern unserer Zeit gereist", sagten sie: "und diese Erfahrung hat uns seitdem nicht mehr losgelassen". Die finale "Episode IX" soll wieder unter der Regie von Abrams im Dezember 2019 folgen.

Dank eines dicken Sondererlöses aus der Steuerreform von US-Präsident Donald Trump konnte Disney seinen Gewinn zum Jahresende massiv steigern.

Im Geschäftsquartal bis Ende Dezember steigerte Disney den Überschuss verglichen mit dem Vorjahreswert um 78 Prozent auf 4,4 Milliarden Dollar, wie der US-Konzern mitteilte.

Disney hatte die "Star Wars"-Produktionsfirma Lucasfilm und die Rechte an der Sternenkrieger-Reihe 2012 für vier Milliarden Dollar gekauft".

Disney startet dieses Jahr den Sportsender ESPN, dessen Kabelangebot schon lange unter schwindenden Abo-Zahlen leidet, für 4,99 Dollar als App in den USA.

Des Weiteren wurde eine "Star Wars"-TV-Serie angekündigt, die exklusive bei Disneys für Ende 2019 geplantem Streamingdienst laufen soll". Damit läuft sich der Hollywood-Gigant für den Angriff auf Netflix warm.

Related:

Comments

Latest news

Paderborn gegen Bayern exklusiv bei Sky
Außerdem wird heute (18.30 Uhr/Sky) Javi Martínez fehlen, der seine Sprunggelenksprobleme noch nicht ganz überwunden habe. Paderborn hat im Winter Torjäger Dennis Srbeny an Norwich City verloren, was eine Schwächung bedeutet.

Karlsruhe prüft SPD-Mitgliedervotum zur GroKo
Die Grünen, die ohnehin mehr als 65 000 Mitglieder haben, zählten seit Jahresbeginn mehr als 1000 neue Parteifreunde. Vor vier Jahren hatte das höchste deutsche Gericht das Mitgliedervotum in einem Eilverfahren zugelassen.

Südafrika prüft Absetzung von Präsident Zuma
Eine Absetzung eines Präsidenten mit einem demütigenden Misstrauensvotum sei nicht im Interesse Südafrikas, so Duarte. Doch es deutet nun alles darauf hin, dass Zumas Präsidentschaft schon in wenigen Tagen beendet sein wird.

Bericht - Trumps Anwälte gegen Befragung durch Sonderermittler
So sei etwa Trumps Anwalt Ty Cobb einer der wenigen, der für eine Zusammenarbeit mit Mueller plädierte, heißt es. Die oppositionellen Demokraten bezeichneten das Memo der Republikaner als unvollständig und irreführend.

Koeman als neuer Teamchef der Niederlande bestätigt
Koeman hat in seiner Laufbahn alles bereits gesehen, vielleicht mit Ausnahme eines Betreuerjobs bei einem internationalen Topklub. Koeman wird alte Zöpfe abschneiden müssen, die Niederländer haben zu lange an überholten Konzepten und Strukturen festgehalten.

Other news