Erster Olympia-Erfolg! Wellinger gewinnt Skisprung-Quali

DSV-Adler heben Richtung Medaille ab

Angeführt von einem bärenstarken Andreas Wellinger (Ruhpolding) hat sich ein deutsches Quartett problemlos für den ersten Skisprung-Wettbewerb bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang qualifiziert. Der Bayer sprang 103 Meter weit und verwies mit der Note 133,5 den polnischen Vierschanzentournee-Sieger Kamil Stoch auf Rang zwei. Er sprang die Tagesbestweite von 104,5 Meter und erhielt 129,6 Punkte.

Stark: Mit Richard Freitag (26/Vierter), Markus Eisenbichler (26/Sechster) und Karl Geiger (24/Siebter) fliegen drei weitere Deutsche unter die Top 7. "Ich bin zufrieden. Ich denke, es war ein guter Auftakt für uns in die Olympischen Spiele", sagte Bundestrainer Werner Schuster.

Um Gold, Silber und Bronze von der Normalschanze geht es am Samstag (13.35 Uhr MEZ) in Pyeongchang.

"Schöne Quali, schöne Bedingungen, Skispringen auf einem hohen Niveau", sagte Wellinger nach seiner beeindruckenden Vorstellung. "Ich bin vom Sprung stabiler geworden", so der Vizeweltmeister weiter. Mit Blick auf den Kampf um die Medaillen sagte der 22-Jährige: "Wenn ich noch so einen mache, wird es schwer, mich zu schlagen. Aber jetzt heißt es: 'Nicht nachlassen'".

Der Japaner Noriaki Kasai überstand bei seiner achten Olympia-Teilnahme ebenfalls die Qualifikation.

Related:

Comments

Latest news

Nach Nukleartest-Feierorchester treffen auch Nordkoreas Cheerleader in Pyeongchang ein
Das Schiff soll während des Aufenthalts der 140 Mitglieder des Orchesters an der Küste auch als Unterkunft dienen. Auch die jüngere Schwester des nordkoreanischen Staatschefs wird in Südkorea zu Besuch erwartet.

Erster Gewinn, stagnierende Nutzerzahlen — Twitter
Im vergangenen Quartal erwirtschaftete der Kurznachrichtendienst nach eigenen Angaben einen Gewinn von 91 Millionen Dollar. Und das, obwohl der Firmenname allein schon dank des aktuellen US-Präsidenten omnipräsent in den Nachrichten ist.

Prozess in Hannover: Radfahrer totgefahren wegen Handy am Steuer - Frau verurteilt
An diesem Donnerstag (10.15 Uhr) muss sich die 25-Jährige wegen fahrlässiger Tötung vor dem Amtsgericht Hannover verantworten. Der getötete Radfahrer hatte Grün und war vom Sportwagen der Fahrerin trotz Vollbremsung erfasst worden.

Nato-Hauptquartier bald in Deutschland?
Die offizielle Entscheidung solle bei einem Nato-Verteidigungsministertreffen kommende Woche verkündet werden. Auch in den USA solle ein neues Hauptquartier aufgebaut werden, führt die Nachrichtenagentur aus.

POL-MS: Waffenbesitzer als mutmaßlicher Reichsbürger identifiziert - 93 Waffen sichergestellt
Anhänger der Reichsbürger leben in ihrer eigenen Welt, jedoch gibt es auch innerhalb der Szene unterschiedliche Strömungen. Ein mutmaßlicher Reichsbürger hat in seinem Haus in Münster fast hundert Waffen und große Mengen Munition gehortet.

Other news