Peinlich: Herzogin Kate steckt im Gitter fest

Herzogin Catherine

Das hatte sie sich anders vorgestellt. Bei einem öffentlichen Auftritt gerät sie nun jedoch ins Straucheln.

Die schwangere Herzogin blieb mit ihrem Wildleder-High-Heel in einem Bodengitter hängen. Ihr Begleiter kennt solche Momente nur zu gut.

Gerade noch mal gut gegangen: Herzogin Kate steckte mit dem Absatz ihres Schuhs in einem Gitter fest. Der lokale Würdenträger rutschte aus und fiel auf den Boden, als er William und Kate 2016 kennenlernte.

Herzogin Catherine

Schrecksekunde für Herzogin Kate (36): Als sie eine Sucht-Klinik in in Wickford, Essex, besuchte, passierte ihr ein Malheur, ein Absatz-Unfall, um genau zu sein. Für Kate bot die Geschichte von damals nun Anlass zum Scherzen. Douglas-Hughes erklärte später laut "Mail Online", dass er sie an seinen Ausrutscher erinnert habe. "Meine Frau hat ihr gesagt, dass sie sicherstellen würde, dass ich es nicht noch einmal mache".

Auch Kate kennt solche Situationen bereits.

Related:

Comments

Latest news

Todesursache der Esslinger Familie weiterhin unklar
Wie sich dabei herausstellte, hat sich ein von der Heiztherme zum Kamin führendes Verbindungsrohr aus dem Kaminrohr gelöst. Bei den Toten handelt es sich um eine türkischstämmige Familie aus zwei Erwachsenen und zwei Kindern.

Frau vom eigenen Auto gegen Wand gedrückt - tot
Wie genau es zu dem Unfall kam, ist unklar. "Das muss jetzt ein Gutachter klären", sagte ein Polizeisprecher am frühen Donnerstagmorgen.

Statistisches Bundesamt: Deutsche Exporte und Importe erreichen 2017 neue Rekordwerte
Im Jahr 2016 hatte der Saldo in der Außenhandelsbilanz mit 248,9 Milliarden Euro den bisherigen Höchstwert erreicht. Der Überschuss in der Leistungsbilanz lag laut Destatis bei 27,8 Milliarden Euro nach 25,4 Milliarden im November.

Neuer Einigungsversuch im Tarifstreit der Metaller
Dieses ermögliche Beschäftigten einerseits einen Anspruch auf eine befristete Verkürzung der Arbeitszeit auf 28 Wochenstunden. IG-Metall-Chef Hofmann wertete den Abschluss als "Meilenstein auf dem Weg zu einer modernen, selbstbestimmten Arbeitswelt".

Klopapier, Party, Feuerlöscher Diese 157 neuen Emojis kommen im Herbst
Sie dürften im Herbst mit iOS 12 bzw. erfahrungsgemäß eher mit iOS 12.1 oder 12.2 dann für alle User verfügbar sein. Zudem soll es neue Körperteile geben, so etwa Beine oder Füße - natürlich auch in verschiedenen Hautfarben.

Other news