Tesla steigert Umsatz - und bleibt bei kühnen Model-3-Plänen

Tesla Space X

Einen Tag lang hat man Tech-Milliardär Elon Musk und dessen Raumfahrtfirma SpaceX für den Abschuss der Superrakete "Falcon Heavy" gefeiert - nun holt ihn sein Elektroautobauer Tesla wieder auf den Boden zurück.

Im Januar hatte Tesla mitgeteilt, dass der im vierten Quartal insgesamt nur 1550 Model 3 auslieferte statt der von Analysten erwarteten 4100 Fahrzeuge. Außerdem hält das Unternehmen an seinen Produktionszielen für das Hoffnungsträger-Model 3 fest. Hohe Kosten für den neuen Mittelklassewagen Model 3 brockten Tesla den bislang höchsten Quartalsverlust ein, wie Musks mitteilte. Der Umsatz stieg um 44 Prozent auf 3,29 Milliarden Dollar, wie Tesla am Mittwoch nach Börsenschluss mitteilte.

Die Aktie reagierte mit einem leichten Kursplus von zwei Prozent.

Produktion: Zum Ende des laufenden Quartals will Tesla 2500 Model 3 pro Woche produzieren, zum Ende des zweiten Quartals 2018 5000. Am Ende des ersten Quartals 2018 sollen bereits 2.500 Model 3 vom Band laufen.

Die Vorgaben waren zuvor bereits zweimal verschoben worden, weil der Anlauf der Serienfertigung Probleme bereitet. Die Firma hat massiv Geld in das Projekt investiert, mit dem der Sprung von der Luxus-Nische in den Massenmarkt gelingen soll. Den Großteil der Investitionen benötige man nicht nur für die Autoproduktion, sondern auch für die Fertigung von Batterien, neue Tesla-Läden, Service-Center und Ladestationen.

Related:

Comments

Latest news

Schadensersatz Jagdfeld fordert eine Milliarde
In einem ersten Verhandlungstermin Ende 2016 hatte das Dortmunder Landgericht der Klage wenig Chancen auf Erfolg eingeräumt. Die Richter wollen aktuelle und ehemalige Vorstände der Dortmunder Versicherung Signal Iduna als Zeugen vernehmen.

US-Senatoren einigen sich im Haushaltsstreit
Republikaner und Demokraten hatten über Monate über das Budget gestritten und mehrfach Übergangsfinanzierungen verabschiedet. Auch Investitionen für Infrastruktur, den Katastrophenschutz sowie den Kampf gegen Drogenmissbrauch seien vorgesehen.

Toad ist ein Pilzkopf und Mario ein Retortenkind: Anatomie für Nintendo-Fans
Augenzwinkernd fügte er letztlich hinzu, dass "sein Team sich gegebenenfalls mit dem Thema 'Bauchnabel' noch einmal beschäftigen sollte".

Pauli-Legende Patschinski wird jetzt Busfahrer
Ist nun offiziell Busfahrer: Ex-Profi & Liga-Zwei.de-Kolumnist Nico "Patsche" Patschinski. Der einstige Torjäger hat eine ungewöhnliche berufliche Entwicklung genommen.

Frankfurt und Schalke erreichen das Halbfinale
Die Königsblauen entschieden trotz mäßiger Leistung zu Hause in einem glanzlosen Viertelfinale das Spiel gegen Wolfsburg für sich. Eintracht Frankfurt - FSV Mainz 05 (18.30 Uhr) Es gibt spannungsgeladenere Derbys im deutschen Fußball.

Other news