Kampf gegen GroKo! Juso-Chef Kühnert kommt ins Ländle

Der Juso Bundesvorsitzende Kevin Kühnert startete am Freitag mit der Kampagne zum Mitgliederentscheid

Das geht aus einer Auftrittsliste der Jusos hervor. Kühnert ist energischer Kritiker einer neuen Koalition mit CDU/CSU, da er einen weiteren Profilverlust der Sozialdemokraten befürchtet.

Unterdessen schwindet der Rückhalt für die GroKo: Laut jüngsten Umfragen verliert die SPD einen halben Punkt und steht derzeit auf einem dramatischen Tiefstand von 17 Prozent. Beginnen soll sie bereits am Freitag in Leipzig. Jetzt haben die SPD-Mitglieder das Sagen. SPD-Chef Martin Schulz und seine Stellvertreter hingegen wollen erst in der kommenden Woche durch Deutschland reisen, um für das Bündnis zu werben.

Das Ergebnis des SPD-Mitgliederentscheid soll am 4. März vorliegen und ist für den Parteivorstand bindend. Wann und wo die Regionalkonferenz für Baden-Württemberg stattfindet, ist dem Vernehmen nach noch unklar.

Related:

Comments

Latest news

Gericht bestätigt Parteiausschluss Le Pens
Schließlich sei in den Statuten der Front National nicht festgehalten, dass der Ehrenvorsitzende auch Parteimitglied sein müsse. Front-National-Gründer Le Pen soll nach dem Rauswurf aus der Partei schon bald auch den Posten des Ehrenvorsitzenden verlieren.

Amazon will auch Waren von anderen Händlern zustellen
Nicht zu verwechseln ist der Service mit der direkten Auslieferung von Amazon-Paketen, welche Drittanbieter nicht einschließt. Laut Medienberichten bereitet sich der Online-Marktplatz Amazon darauf vor, einen Lieferservice für Unternehmen einzuführen.

Waymo und Uber beenden Streit über angeblich gestohlene Technik für autonome Autos
Informierten Kreisen zufolge forderte Waymo mindestens eine Milliarde Dollar Schadenersatz und eine öffentliche Entschuldigung. Der monatelange Disput war durch den Wechsel von Anthony Lewandowski von Google-Schwester Waymo zu Uber ausgelöst worden.

Säugling vergiftet: Mutter in Untersuchungshaft
Die Mutter gab laut Polizei bereits zu, dem Kind Medikamente verabreicht zu haben - allerdings nur in geringer Menge. Die Großmutter hatte ihren Enkel leblos im Bett entdeckt und die Rettungskräfte alarmiert.

Oxfam veranstaltete Orgien mit Prostituierten
Dass sich auch Minderjährige unter den Prostituierten befanden, habe Oxfam nicht verifizieren können. Eine Oxfam-Sprecherin sagte, einige Mitarbeiter seien nach der internen Untersuchung versetzt worden.

Other news